W&V Werben & Verkaufen

w&v: Viva+ geht in drei Monaten auf Sendung

    München (ots) - Der Nachfolger des Musikfernsehsenders Viva2 heißt
Viva+ und geht Anfang Januar auf Sendung. Zum Konzept des neuen
Senders gehört vor allem die Verbindung des Fernsehprogramms mit dem
Internet. Dazu geht Viva-Chef Dieter Gorny eine Kooperation mit dem
AOL-Time-Warner-Konzern ein. Das berichtet das führende deutsche
Marketingmagazin w&v - werben und verkaufen in seiner aktuellen
Ausgabe.
    
    "Informativ, engagiert, temporeich und hochwertig" - so beschreibt
Gorny seine Erwartungen an den neuen Sender, der zum Start 40
Mitarbeiter beschäftigen soll. AOL-Time-Warner ist mit der Tochter
Turner Broadcasting System (TBS) an Viva+ beteiligt. Die in Atlanta
ansässige TBS hält 49 Prozent der Anteile an der
Betreibergesellschaft, die Viva Meda mit 51 Prozent die Mehrheit.
    
    Die Verschmelzung von Internet und Fernsehen bleibt allerdings
vorerst ein Zukunftsprojekt. Zunächst wird Viva+ nur einen
ergänzenden Web-Auftritt mit Musik, Zusatzinformationen und einem
Shop präsentieren. Der TV-Schirm soll aber von Beginn an die
Konvergenz mit einer speziellen Optik und gleichzeitig verschiedenen
Inhalten vermitteln.
    
    In drei Jahren will die Betreibergesellschaft mit Viva+ Geld
verdienen. Vor allem die TBS hat mit dem neuen Sender ehrgeizige
Ziele. Sie verspricht sich von der Kooperation zum einen den Zugang
zur jungen Zielgruppe zwischen 14 und 29 und zum anderen den Einstieg
ins internationale Musik-TV-Geschäft. Allerdings wollen die
TBS-Manager erst sechs bis zwölf Monate nach dem Sendestart
entscheiden, ob die Idee exportfähig ist.
    
ots Originaltext: w&v werben und verkaufen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie bei
der w&v-Redaktion. Faxen Sie Ihre Wünsche an 0 89 / 5 48 52 - 1 40
oder schicken Sie einfach eine E-Mail an chefredaktion@wuv.de.

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: