W&V Werben & Verkaufen

w&v: Das Moorhuhn fliegt nach Hollywood

München (ots) - Das Moorhuhn lässt nicht locker: Der dritte Teil des erfolgreichen Computerspiels ist fertiggestellt und kommt ab Oktober ins Internet. Die Herstellerfirma Phenomedia will die neue Version des Kultspiels zum ersten Mal auch in Amerika vermarkten. Das berichtet das führende deutsche Marketingmagazin w&v - werben und verkaufen in seiner aktuellen Ausgabe. Der dritte Teil des Moorhuhn-Spiels bietet "ausgefuchste Spielerweiterungen, schärfere Munition und raffinierte Extras" - das verspricht die Spielbeschreibung. Phenomedia will damit an den Erfolg der beiden Vorgänger-Versionen anknüpfen: Die erste Fassung des Moorhuhn-Spiels wurde 40 Millionen Mal aus dem Netz heruntergeladen, der Nachfolger "Moorhuhn-Jagd 2" hat die 18-Millionen-Marke bereits überschritten und ist auf jedem dritten PC gespeichert. Mit Moorhuhn Nummer Drei will Phenomedia nun auch den US-Markt erobern. "Den Amerikanern gefällt das Moorhuhn, das wissen wir von den Downloads", sagt Markus Scheer, Vorstandsvorsitzender der Phenomedia. Als "Moorhen" wird das Flattervieh in den USA auftreten. Bereits im Mai präsentierte Phenomedia den bunten Vogel auf einer Computerspiel-Messe in Los Angeles. Inzwischen wurde auch ein Phenomedia-Büro in San Francisco gegründet. Den Erfolg des Moorhuhns in Deutschland brachten vor allem die Online-Meisterschaften, die von Medienpartnern wie Bild.de organisiert wurden. Insgesamt beteiligte sich dort eine viertel Million Spieler am Wettschießen. Wer in den USA die Moorhuhn-Wettbewerbe im Internet ausrichten wird, ist noch offen. Gutes Geld lässt sich mit der Moorhuhn-Manie vor allem außerhalb des Internet verdienen. Für 5,75 Millionen Mark verkaufte Phenomedia im April 2000 die weltweiten Merchandising-Rechte an die Münchner Firma RTV Family Entertainment. "Die Figur kommt überall gut an", sagt Andrea Herre, Director Marketing Merchandising bei RTV. Inzwischen haben mehr als 20 Unternehmen Lizenzen erworben und stellen Fan-Artikel wie Moorhuhn-Kartenspiele, -Bettwäsche, -Rucksäcke und Plüschtiere her. Mehr als 200 verschiedene Moorhuhn-Produkte sind inzwischen auf dem Markt. ots Originaltext: w&v - werben und verkaufen Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie bei der w&v-Redaktion. Faxen Sie Ihre Wünsche an 0 89 / 5 48 52 ( 1 40 oder schicken Sie einfach eine E-Mail an chefredaktion@wuv.de. Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: