W&V Werben & Verkaufen

ZDF schickt Martin Sonneborn in Zwangspause

München (ots) - Der Wahlsieg der Satire-Vereinigung von Ex-"Titanic"-Chefredakteur Martin Sonneborn hat ein Nachspiel: So lange er für Die Partei in Brüssel sitzt, hat Sonneborn Sendepause in der ZDF-"heute-show": "Das ZDF wird für die Dauer der Tätigkeit von Herrn Sonneborn im Europäischen Parlament nicht mit ihm zusammenarbeiten", bestätigte der Sender dem Online-Auftritt des Branchendienstes W&V Werben & Verkaufen.

Noch ein kurzer TV-Auftritt im Zweiten ist dem Spaßpolitiker gegönnt: "Die 'heute-show' wird Herrn Sonneborn morgen noch in einer MAZ verabschieden, bevor er am 1. Juli sein Mandat aufnimmt", hieß es am Donnerstag in Mainz.

Pressekontakt:

Petra Schwegler

W&V Online

Verlag Werben und Verkaufen GmbH
Hultschinerstraße 8
D-81677 München

tel. +49 89 / 21 83 - 7113
email. petra.schwegler@wuv.de

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: