W&V Werben & Verkaufen

w&v: Michael Schumacher auf Kurs zum Merchandising-Weltmeister

    München (ots) - T-Shirts, Bettwäsche, Sekt und seit neuestem sogar
ein feuerroter 1800 Watt starker Staubsauger - die Vermarktung von
Michael Schumacher erreicht in dieser Formel 1-Saison einen neuen
Höhepunkt. Mehr als 120 Millionen Mark Handelsumsatz soll die
Schumacher-Collection in diesem Jahr einfahren. Das seien 20 bis 25
Prozent mehr als im Jahr 2000, als Schumacher den WM-Titel gewann,
berichtet das führende deutsche Marketing-Magazin w&v - werben und
verkaufen in seiner aktuellen Ausgabe. "Bisher waren die Italiener in
erster Linie Ferrari-Fans, jetzt verehren sie auch Schumi", sagt
dessen Manager Willi Weber.
    
    Neue Merchandising-Verträge gibt es mit Wilkinson Sword, Sonax und
AEG, letztere steuern den roten Staubsauger bei. Schumacher soll laut
w&v aus dem Verkauf der Fan-Artikel 15 Prozent Provision
einstreichen. Der Renner im Sortiment sind seit Jahren die roten
Kappen, die seit Schumachers Wechsel zu Ferrari 1996 bis heute gut 60
Millionen Mark einbrachten. Für alle Fans gibt es ein eigenes
Schumacher-Magazin mit einer Auflage von 100.000 Stück im
Hochglanzdruck. Die Illustrierte gilt als Musterbeispiel für
Marketing-Vernetzung: Im Heft gibt es einen Warenkatalog für die
Collection, RTL steuert TV-Spots bei und im Heft schalten
Schumacher-Sponsoren wie Bitburger oder Deutsche Vermögensverwaltung
Anzeigen.
    
    Motor der gigantischen Marketing-Maschinerie ist Schumachers
Manager Willi Weber mit seiner Firma Pole Position Marketing in
Stuttgart. Dort vermarktet Weber auch Michaels Bruder Ralf,
Rallye-Fahrerin Jutta Kleinschmidt und Schauspieler Marc Keller.
Weber war von Beginn an klar, worum es für ihn beim generalstabsmäßig
geplanten Aufstieg des Rennfahrers Schumacher ging: "Ich bin dann
erfolgreich, wenn andere durch mich Erfolg haben."
    
ots Originaltext: w&v - werben und verkaufen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie bei
der w&v-Redaktion. Faxen Sie Ihre Wünsche an 0 89 / 5 48 52 ( 1 40
oder schicken Sie einfach eine E-Mail an chefredaktion@wuv.de.

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: