W&V Werben & Verkaufen

Kontakter-Relaunch: Neue Rubriken, neuer Look und eine Extraportion Mut.

München (ots) - München, den 05.03.2014 - Der Verlag Werben & Verkaufen hat seinen Verlagstitel Kontakter, die Nummer eins unter den wöchentlichen Nachrichtendiensten der Kommunikationsfachpresse, einem optischen und inhaltlichen Relaunch unterzogen und untermauert damit seinen Anspruch auf investigativen, mutigen und unabhängigen Qualitätsjournalismus.

"Jeden Donnerstag herrscht das große Zittern in den Chefetagen von Agenturen und Medienhäusern: Bin ich drin?", sagt Chefredakteur Jochen Kalka mit einer gewissen Ironie. Gemeinsam mit seinem Team hat er den Kontakter jetzt weiterentwickelt: Internationale Themen erhalten mehr Gewicht, indem sie in die einzelnen Ressorts integriert und deren Auswirkungen auf den deutschen Markt analysiert werden. Außerdem gibt es das neue Großressort Medien, unter das die Bereiche Print, TV/Radio subsummiert werden. Die Neuerung soll eine ganzheitliche Betrachtung und Einordnung relevanter Mediengattungen möglich machen. Dabei legt der Kontakter gleichzeitig einen stärkeren Fokus auf digitale Medien, Trends und greift neue Blickwinkel für die Branche auf. Zusätzlich werden Kommentare und neue Formate wie "Werbung auf der Couch" - ein psychoanalytischer Ansatz des Instituts Rheingold, oder exklusive Copytests, TV-Format-Checks und Start-up-Analysen eingeführt.

"Uns geht es beim Kontakter um die Einordnung relevanter Daten, Fakten, Inhalte", so Jochen Kalka. Dabei legt der Chefredakteur besonders großen Wert auf die journalistische Unabhängigkeit des wöchentlichen Nachrichtendienstes und erklärt mit einem Augenzwinkern "Mut im Bauch gehört dazu. Wir sind stolz darauf, dass der Kontakter wie kein anderer mutig und vor allem unabhängig über Themen wie den Rabattwahn von Verlagen berichtet, zweifelhafte Machenschaften von Agenturen aufdeckt oder zeigt, wie die Zahlen hinter Quoten und Auflagen wirklich aussehen."

Neben den inhaltlichen Neuerungen erscheint der Kontakter in einem moderneren Layout mit anspruchsvoller Bildsprache sowie neuen Text- und Grafikelementen. "Der schnelle, investigative Branchenüberblick, für den der Name Kontakter steht, bleibt erhalten, die Inhalte sind dabei besser und leserfreundlicher aufbereitet", erklärt Christian Meitinger, Geschäftsführer des Verlages Werben & Verkaufen.

Kontakter - Der Nachrichtendienst der Kommunikationsbranche. Der Kontakter berichtet jede Woche über die wichtigsten nationalen und internationalen Nachrichten der Kommunikationsbranche - investigativ, mutig, exklusiv. Das Magazin erscheint wöchentlich mit einer verkauften Auflage von 1.572 Exemplaren (IVW IV/2013) und gehört zum Verlag Werben & Verkaufen, einer Tochterfirma des Süddeutschen Verlages in München.

Pressekontakt:

Verena Hlousek
Senior Marketing Manager
Verlag Werben & Verkaufen
Tel. 089/2183-708
Fax. 089/2183-7933
E-Mail: verena.hlousek@wuv.de

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: