W&V Werben & Verkaufen

w&v: Werbefernsehen erobert Tankstellen und andere Kassenbereiche

    München (ots) - In Tankstellen, Supermärkten und anderen
Geschäften sollen Kunden künftig an der Kasse mit Werbung berieselt
werden. Rund 400 Flachbildschirme hat die Firma UnitedScreens aus
Unterföhring bereits installiert, überwiegend im Kassenbereich von
Shell-Tankstellen. Weitere 400 sollen bundesweit folgen, berichtet
das führende deutsche Marketing-Magazin w&v - werben und verkaufen in
seiner aktuellen Ausgabe.
    
    Auf den Bildschirmen wird eine Endlosschleife aus Werbung,
Nachrichten, Wetterdienst und Verkehrsinformationen gezeigt. Das
Programm wird per Satellit zu einem Computer vor Ort übertragen und
kann im Minutentakt aktualisiert werden. Zu den Partnern von
UnitedScreens zählen die Werbeagentur Jung von Matt am Main und die
Neue Sentimental Film.
    
    Die Werber konnten bereits prominente Kunden wie BMW, Benson &
Hedges, Bild und Ricola für das Projekt gewinnen. Drei Werbefilme
wurden sogar eigens für die sogenannten PoS-Bildschirme produziert,
am Ende zumeist mit einer direkten Kaufaufforderung. Ob das neue
Medium tatsächlich wirkt, lässt sich an den Verkaufszahlen an der
Kasse leicht ablesen, heißt es in dem w&v-Bericht.
    
ots Originaltext: w&v - werben und verkaufen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie bei
der w&v-Redaktion. Faxen Sie Ihre Wünsche an 0 89 / 5 48 52 ( 1 40
oder schicken Sie einfach eine E-Mail an chefredaktion@wuv.de.

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: