W&V Werben & Verkaufen

w&v: Allianz und Dresdner Bank - Unklarheit über gemeinsamen Auftritt

    München (ots) - Wenige Wochen nach bekannt werden der Übernahme
der Dresdner Bank durch die Allianz starten die beiden Unternehmen
den ersten gemeinsamen Werbeauftritt. In Tageszeitungen und Magazinen
verbreiten sie insgesamt sechs Millionen Exemplare einer 32-seitigen
Beilage. Unter dem Titel "Meine Zukunft" machen die Unternehmen auf
ihre Produkte zur Altersvorsorge aufmerksam, berichtet das führende
deutsche Marketing-Magazin w&v - werben und verkaufen in seiner
aktuellen Ausgabe. Als gemeinsames Unternehmen dürfen sich Allianz
und Dresdner Bank erst nach dem erfolgten Aktientausch im Spätsommer
öffentlich präsentieren.
    
    Dabei ist offenbar noch unklar, ob die Dresdner Bank als eigene
Marke erhalten bleibt. Erst kürzlich führte die Frankfurter Bank ein
modifiziertes Marken-Design ein. Die Leiterin des Bereichs Global
Corporate bei der Dresdner Bank, Birgit Unterberg, sagte dazu: "Die
Dresdner Bank bleibt als Marke eigenständig." Branchen-Insider gehen
laut w&v hingegen davon aus, dass ein gemeinsamer Auftritt der beiden
Unternehmen absehbar sei. Sie werten die Markenauffrischung deshalb
als Verschwendung.
    
    
ots Originaltext: w&v werben und verkaufen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie bei
der w&v-Redaktion. Faxen Sie Ihre Wünsche an 0 89 / 5 48 52 ( 1 40
oder schicken Sie einfach eine E-Mail an chefredaktion@wuv.de.

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: