W&V Werben & Verkaufen

w&v: Rotes Kreuz will mit Megakampagne ausländisches Wechselgeld einsammeln

München (ots) - Mit der größten Werbekampagne seiner Geschichte will das Deutsche Rote Kreuz vor der Euro-Umstellung Spenden in zweistelliger Millionenhöhe sammeln. Unter dem Motto "Münzen für mehr Menschlichkeit" sollen im kommenden Herbst Urlauber animiert werden, ihr ausländisches Klein- und Wechselgeld zu spenden. Für die rund zehn Millionen Mark teure Spendenkampagne werden TV-Spots, Anzeigen und Plakate geschaltet, berichtet das führende deutsche Marketing-Magazin w&v - werben und verkaufen in seiner aktuellen Ausgabe. Als Partner konnte das Rote Kreuz die Europäische Zentralbank, das Mineralölunternehmen BP, die Deutsche Bank 24 und die Deutsche Post gewinnen. Als Medienpartner agiert das ZDF. Der Sender will im September und im Januar je eine TV-Show unter dem Motto der Kampagne ausstrahlen. Dass andere Hilfsorganisationen ähnliche Kampagnen starten könnten, fürchtet das Rote Kreuz nicht: "Wir haben die Kampagne ein Jahr lang vorbereitet", sagte die Bereichsleiterin Kommunikation und Marketing vom Roten Kreuz, Susanne Anger. Spendenwillige können die leuchtend roten Sammeltüten bei BP-Tankstellen und in Post-Filialen abgeben. ots Originaltext: w&v - werben und verkaufen Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie bei der w&v-Redaktion. Faxen Sie Ihre Wünsche an 0 89 / 5 48 52 ( 1 40 oder schicken Sie einfach eine E-Mail an chefredaktion@wuv.de. Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: