W&V Werben & Verkaufen

Lego-Land öffnet ein Jahr früher als geplant - die ersten Werbe-Aktionen laufen im Frühjahr an

    München (ots) - Bereits im Sommer 2002 und nicht, wie geplant, im
Frühjahr 2003 öffnet das erste Lego-Land im schwäbischen Günzburg
seine Pforten. Das berichtet das führende deutsche Marketingmagazin
w&v - werben und verkaufen in seiner aktuellen Ausgabe. Der
Planungsverlauf und die Zusammenarbeit mit den Behörden sei so gut
verlaufen, dass man sich entschlossen habe, die Eröffnung
vorzuverlegen, sagte der Geschäftsführer des Legoland-Parks
Deutschland, John Jakobsen.
    
    Im September 1999 erhielt der Landkreis Günzburg, etwa eine
Autostunde von Augsburg entfernt, den Zuschlag als Standort für den
ersten Lego-Park in Deutschland. Damit stach Günzburg etwa 1000
Bewerber aus Europa und Asien aus, die Entscheidung fiel am Schluß
zwischen Tokio und der schwäbischen Stadt. Auf einem ehemaligen
Gelände der US-Army nahe der Autobahn Stuttgart-München entsteht
derzeit der 140 Hektar große Freizeitpark aus 50 Millionen
Lego-Steinen.
    
    Auch wenn die Eröffnung noch über ein Jahr auf sich warten läßt,
startet Lego die ersten Werbe-Aktionen für den Park schon in den
nächsten Wochen. Mit der Lego-Roadshow touren die Lego-Figuren durch
Deutschland. Ab Sommer 2002 rechnet die Konzernzentrale in Dänemark
dann mit rund zwei Millionen Besuchern für den Park im Schwabenland.
    
ots Originaltext: w&v werben und verkaufen
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie bei
der w&v-Redaktion. Faxen Sie Ihre Wünsche an 0 89 / 5 48 52 - 1 40
oder schicken Sie einfach eine E-Mail an chefredaktion@wuv.de.

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: