W&V Werben & Verkaufen

Internet-Provider t-online steigt in den Radiomarkt ein

München (ots) - Der Internet-Provider T-Online steigt in den deutschen Radiomarkt ein. Voraussichtlich im März geht T-Online im Internet auf Sendung. Die Vorbereitungen für das Radioprojekt im Netz mit dem Arbeitstitel T-Fun Radio laufen auf Hochtouren, berichtet das führende deutsche Marketing-Magazin w&v - werben und verkaufen in seiner aktuellen Ausgabe exklusiv. Produziert wird das Programm von der Berliner Webcast Media Group. Offiziell wollten beide Seiten zu dem Projekt nicht Stellung nehmen, heißt es in dem Bericht von w&v. Der Sender könnte als Button direkt auf die T-Online-Hompage integriert oder über das Fun & Action-Portal des Online-Dienstes angesteuert werden. Webcast hat eine erhebliche Infrastruktur aufgebaut, so dass bis zu 1000.000 Internetnutzer das Programm gleichzeitig hören können. Bereits im Dezember 2000 stellte die Webcast Media Group für den Suchkatalog Yahoo! ein Radioangebot ins Netz. Zielgruppe des T-Online-Radios sind Internetnutzer zwischen 14 und 39 Jahre. Der Wortanteil im Programm soll bei 25 bis 30 Prozent liegen. Als Lieferant für Nachrichten ist das neue FAZ Business-Radio im Gespräch. T-Online plant außerdem, eine eigene Hörfunk-Redaktion aufzubauen. ots Originaltext: w&v Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie bei der w&v-Redaktion. Faxen Sie Ihre Wünsche an 0 89 / 5 48 52 - 1 40 oder schicken Sie einfach eine E-Mail an chefredaktion@wuv.de. Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: