W&V Werben & Verkaufen

Kein Bock auf Werbung - Nur Kinospots treffen den Geschmack der Jugendlichen

München (ots) - Jugendliche halten Werbung in vielen Fällen für langweilig und humorlos. Das ist das Ergebnis der "Youngcom-Jugendstudie 2000". Der Großteil der Befragten zwischen 13 und 29 fühle sich in Werbespots von "schlechter Musik und unglaubwürdiger Sprache" genervt, berichtet das führende deutsche Marketingmagazin w&v - werben und verkaufen in seiner aktuellen Ausgabe. Kinospots schneiden in der Studie noch am besten ab. Sie sind bei über der Hälfte der mehr als eintausend Befragten beliebter als alle anderen Werbeformen. "Man könnte ebensogut mit einem VW Golf zur Formel 1 antreten", beschreibt Michael Simperl, Geschäftsführende Gesellschafter der Agentur Youngcom, die Werbestrategien für Jugendliche und junge Erwachsene. Viele Werbespots verfehlen ihre Wirkung, weil die Zielgruppen die darin dargestellte Jugendwelt für unrealistisch halten. Für die werbenden Unternehmen hat das fatale Folgen: Weit über die Hälfte der Befragten "verweigern den Kauf eines Produkts, wenn die Werbung nervt", heißt es in der Studie. Allerdings gilt die Abneigung der Befragten gegenüber Werbung nicht für jede Werbeform. Kinospots gefallen 50 Prozent der 13- bis 20-Jährigen und etwa 60 Prozent der Befragten zwischen 21 und 29 am besten. Abgeschlagen dagegen sind Radiospots. Nur zwölf Prozent der jüngeren und sechs Prozent der älteren Zielgruppe halten Werbung im Radio für gelungen. Überraschend gut haben in der Studie Gratis-Postkarten abgeschnitten. Die Werbekarten, die vor allem in Kneipen und Restaurants ausliegen, sind bei knapp 30 Prozent der 21- bis 29-Jährigen beliebt. ots Originaltext: w&v werben und verkaufen Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie bei der w&v-Redaktion. Faxen Sie Ihre Wünsche an 0 89 / 5 48 52 ( 1 40 oder schicken Sie einfach eine E-Mail an chefredaktion@wuv.de. Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: