W&V Werben & Verkaufen

Umfrage: Jugendliche finden Werbung weder witzig noch unterhaltsam

    München (ots) - Werbung für Jugendliche verfehlt offenbar den
Geschmack der Zielgruppe. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Umfrage der
Münchner Agentur für integrierte Jugendkommunikation Youngcom, die
regelmäßig seit 1996 durchgeführt wird. Immerhin 57,3 Prozent der
Befragten zwischen 13 und 20 Jahren gaben an, jugend-orientierte
Werbung "nicht witzig" und "nicht unterhaltsam" zu finden, berichtet
das führende deutsche Marketing-Magazin w&v - werben und verkaufen in
seiner aktuellen Ausgabe.
    
    In der repräsentativen Umfrage unter 1074 Jugendlichen gaben 42,5
Prozent der Befragten an, sie hielten die dargestellte Jugendwelt für
unrealistisch. Rund 35 Prozent von ihnen beklagten, dass die Werbung
immer gleich sei und langweilig werde. Ebenso vielen gefiel die
Handlung oder Idee der Werbung nicht. Die benutzte Sprache hielten
immerhin noch 23,3 Prozent für nicht glaubwürdig. Der Chef von
Youngcom, Michael Simperl, kritisierte darüber hinaus den
inflationären Gebrauch von Ausdrücken wie "cool" oder "fun". Das sei
schlicht wirkungslos, sagte Simperl.
    
    
ots Originaltext: w&v
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie bei
der w&v-Redaktion. Faxen Sie Ihre Wünsche an 0 89 / 5 48 52 ( 1 40
oder schicken Sie einfach eine E-Mail an chefredaktion@wuv.de.

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: