W&V Werben & Verkaufen

Firmen buhlen mit Ethno-Marketing um Ausländer als Kunden

München (ots) - Deutsche Unternehmen entdecken die Ausländer für ihre Werbung. Mit speziellen Angeboten buhlen immer mehr große Konzerne um die rund sieben Millionen Ausländer, berichtet das führende deutsche Marketing-Magazin w&v - werben und verkaufen in seiner aktuellen Ausgabe. Das Telekommunikationsunternehmen Otelo beispielsweise platzierte in einem Werbespot eine bekannte türkische Popsängerin, bietet auf seiner Homepage Texte in türkischer Sprache und betreibt eine Telefon-Hotline auf russisch. Grundvoraussetzung für erfolgreiches Ethno-Marketing sei eine gut funktionierende Medienlandschaft für die Bevölkerungsgruppe, erklärt der Sprecher der Berliner Agentur WFP, Mitat Cinar. Diese sei im Fall der Türken mit zahlreichen Zeitungen sowie Fernseh- und Rundfunksendern in Deutschland hervorragend ausgeprägt. Die Agentur hat sich auf Werbekonzepte für in Deutschland lebende Türken spezialisiert und zählt neben Otelo auch Mercedes-Benz zu ihren Kunden. "Deutsche Werbung einfach zu übertragen, ist nicht der richtige Weg", erklärt Otelo-Sprecherin Sabine Staats. Die Mühe zahlt sich offenbar aus: Laut eigenen Angaben hat jeder fünfte Kunde der privaten Telefongesellschaft einen türkischen Pass. Vorbild für das Ethno-Marketing in Deutschland sind entsprechende Kampagnen in den USA. Vor allem beim Direkt-Marketing via Post, Telefon oder Email setzen die Firmen auf Mitteilungen in der Muttersprache des Empfängers. Denn laut der letzten Volkszählung bevorzugen es rund 90 Prozent der vietnamesischen, chinesischen oder koreanischen Einwohner der USA, in ihrer Muttersprache zu kommunizieren. ots Originaltext: w&v Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie bei der w&v-Redaktion. Faxen Sie Ihre Wünsche an 0 89 / 5 48 52 ( 1 40 oder schicken Sie einfach eine E-Mail an chefredaktion@wuv.de. Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: