W&V Werben & Verkaufen

Medienwächter beobachten weitere Sendung auf RTLII

München (ots) - Nach der heftigen Kontroverse um das Pädophilen-Format "Tatort Internet" auf RTL II, gerät der Sender auch wegen des täglichen Reality-Formats "X-Diaries Love, Sun & Fun" unter Druck. Wie die zuständige Medienanstalt LPR Hessen dem Branchendienst Kontakter auf Anfrage bestätigt, wird neben "Tatort Internet" auch "X-Diaries" von der Behörde geprüft. Eine Sprecherin sagte dem Kontakter: "Wir haben den Sender in einem Schreiben sehr deutlich darauf hingewiesen, dass wir 'X-Diaries' im Hinblick auf den Jugendschutz prüfen". Noch konkreter wird Christiana Heinen von der FSF (Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen). Man habe zehn der bereits ausgestrahlten Folgen von "X-Diaries" geprüft. Davon dürften einige als Wiederholung nicht mehr am Tag gezeigt werden. Außerdem ist der Sender verpflichtet, die Folgen, die ab November ausgestrahlt werden, im Vorfeld zur Prüfung vorzulegen, wie die hauptamtliche Prüferin dem Kontakter erklärte. RTL II habe zugesichert, Folgen im Hinblick auf problematische Szenen, in denen Sex und Alkoholexzesse gezeigt werden, zu überarbeiten. Die Doku-Novela läuft täglich um 19 Uhr im Vorabendprogramm. Häufig geht es um Partnertausch und zuviel Alkohol. Der Sender räumt gegenüber dem Branchendienst ein, mit LPR und FSF wegen X-Diaries im Dialog zu sein, will sich sonst aber nicht weiter äußern.

Pressekontakt:

Lisa Priller-Gebhardt

Redaktion
W&V Werben & Verkaufen

Verlag Werben und Verkaufen GmbH
Hultschinerstraße 8
D-81677 München

tel. +49 89 / 21 83 - 7651
email. lisa.priller-gebhardt@wuv.de



Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: