W&V Werben & Verkaufen

Moderator Plasberg will "Frag doch mal die Maus" produzieren

    München (ots) - Von der Neuvergabe der Show-Sendeplätze im Ersten nach dem Abgang von Jörg Pilawa zum ZDF dürfte auch Moderator Frank Plasberg ("Hart, aber fair")mit seiner Produktionsfirma Ansager & Schnipselmann profitieren. Das Düsseldorfer Unternehmen könnte künftig für die ARD die Show "Frag doch mal die Maus" produzieren. Das berichtet das Branchenmagazin Werben & Verkaufen (W&V)in seiner morgen erscheinenden Ausgabe. Der zuständige WDR bestätigt gegenüber W&V, dass mit Ansager & Schnipselmann verhandelt werde. Das gelte für "Frag doch mal die Maus" und gegebenenfalls weitere Sendungen. Plasbergs Firma produziert bislang seinen ARD-Talk "Hart aber fair". Auch Jürgen Schulte, neben Plasberg Geschäftsführer von Ansager & Schnipselmann, bestätigt Gespräche mit dem WDR über die Produktion von "Frag doch mal die Maus" sowie "weiterer Unterhaltungsformate". Zuletzt hat Jörg Pilawas Firma White Balance diverse Formate für das Erste realisiert, darunter die von ihm moderierte "Maus"-Show. Pilawa wechselt im Herbst zum ZDF. Die Moderation der Maus-Sendung übernimmt - wie der W&V-Schwestertitel Kontakter gemeldet hat - der Kabarettist und Bestseller-Autor Eckart von Hirschhausen.

Pressekontakt:
Petra Schwegler

Werben & Verkaufen GmbH
w&v werben und verkaufen
Ressort Nachrichten
Hultschiner Str. 8
81677 München
tel. 089 / 2183 - 7113
mailto. petra.schwegler@wuv.de

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: