W&V Werben & Verkaufen

Topthemen aus www.wuv.de
Zlatko statt Ingo

München (ots) - Der rausgeschmissene Big-Brother-Star Zlatko wäre die neue Traumbesetzung für die Soap-Familie der Tankstellenkette DEA - und damit die ideale Alternative zur DEA-Dumpfbacke Ingo. Dieser Meinung sind 20 Prozent der deutschen Werbeexperten bei der jüngsten "Frage der Woche" von w&v-online und Focus MediaLine. 18 Prozent sehen den Mazedonier als Testimonial für verständlich gefasste Bedienungsanleitungen von IKEA. Und immerhin 14 Prozent können sich den kernigen Container-Mitbewohner als Sprachrohr für Trainingsanzüge von Adidas vorstellen. Eher ungeeignet scheint Sladdi als Kopf für die Zeitschrift Bizz oder für eine Pflegeserie von L'Oreal. Die beiden Agenturen Publicis und Zum Goldenen Hirschen sahen das etwas anders. Sie favorisierten den ehemaligen Untermieter von John de Mol in einer Aktion der Springer-Tageszeitung Die Welt als Testimonial für Skoda oder Lycos, wie w&v in der kommenden Ausgabe 17/2000 vom 28. April berichtet. Allgemein genießt der TV-Star jedoch - zumindest derzeit - ein hohes Ansehen bei den rund 460 Werbeexperten, die an der Umfrage von w&v-online teilnahmen: 60 Prozent hielten ihn für sehr sympathisch oder sympathisch, 57 Prozent für sehr humorvoll oder humorvoll, 54 Prozent für sehr cool oder cool. Allerdings gab es auch negative Stimmen: Die Mehrheit stimmte der Aussage, Zlatkos Ausstrahlung sei "eher nichtssagend" zu. Und obwohl er bei 49 Prozent das Ansehen "sehr glaubwürdig" oder "glaubwürdig" genießt, würden nur 12 Prozent eher Produkte kaufen, für die Zlatko wirbt. Weitere Informationen zu diesen und anderen Themen erhalten Sie unter www.wuv.de. Just click it... ots Originaltext: w&v werben und verkaufen Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Anja Schlote, w&v werben und verkaufen Karlstraße 35-37 80333 München Tel: 089/5 48 52-238 Fax: 089/5 48 52-106 e-mail aschlote@efv.de Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: