W&V Werben & Verkaufen

DocMorris bringt Magazin und eigene Marken heraus

    München (ots) - Die Versandapotheke Doc Morris bringt ein Kundenmagazin heraus und führt eigene Marken ein. Dies berichtet das Branchenmagazin Werben & Verkaufen (W&V) in seiner heute erhältlichen Ausgabe. Das DocMorris-Magazin im achtseitigen Zeitungsformat erscheint erstmals am 10. November in einer Auflage von 1,76 Millionen Exemplaren und soll monatlich erhältlich sein. Die über 100 Partner-Apotheken von DocMorris in Deutschland werden es in ihren Filialen verteilen oder wahlweise als Postwurfsendung oder Beilage in regionalen Tageszeitungen verwenden. Sowohl Editorial als auch Rabattaktionen sind individuell auf die jeweilige Doc-Morris-Apotheke zugeschnitten, so W&V. Zudem plant Doc Morris laut Marketingleiter Carsten Timmering, in den nächsten Monaten erstmals Eigenmarken anzubieten. Dies könnten zum Beispiel Kopfschmerztabletten oder Heuschnupfenmittel sein. Das kommende Jahr wird für den deutschen Apothekenmarkt einschneidende Veränderungen bringen. Experten erwarten, dass der Europäische Gerichtshof das Fremdbesitzverbot von Apotheken aufheben wird. Neben DocMorris bereiten sich auch andere Marktteilnehmer, wie die Drogeriemarktkette Schlecker und der Pharmagroßhändler Phoenix, auf die Liberalisierung des 35 Milliarden Euro schweren Arzneimittelmarktes vor.

Pressekontakt:
Stephanie Grill

Europa-Fachpresse-Verlag GmbH
w&v werben und verkaufen
Ressort Unternehmen
Hultschiner Str. 8
81677 München
tel. 089 / 2183 - 7114
mailto. stephanie.grill@efv.de

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: