W&V Werben & Verkaufen

Media-Markt-Werbung verärgert Italiener

    München (ots) - Die Werbekampagne von Media Markt zur Fußball-Europameisterschaft mit Komiker Olli Dittrich als italienischer Fußball-Fan Toni sorgt südlich der Alpen für Ärger. Dies berichtet das Branchenmagazin Werben & Verkaufen (W&V) in seiner morgen erscheinenden Ausgabe. Die Tageszeitungen La Repubblica und Corriere dela Sera berichteten negativ über die insgesamt vier TV-Spots mit "Toni", der nach ihrer Meinung Klischees über Südländer verbreitet. Besonders der Spot, in der "Toni" von Schiedsrichterbestechung seitens Italien spricht, erregt die Gemüter. Auch in Deutschland lebende Italiener haben sich laut einem Sprecher von Media Markt über den Film beschwert. "Wegen dieser Diskussion haben wir den Spot von unserer Webpage genommen", so der Sprecher gegenüber W&V. Ob der Spot weiter im TV läuft, wollte der Sprecher nicht sagen.

Pressekontakt:
Ulrike App

Europa-Fachpresse-Verlag GmbH
w&v werben und verkaufen
Redakterin Ressort Unternehmen
Emmy-Noether-Str. 2 E
80992 München
tel. 089 / 54 852 - 266
fax. 089 / 54 852 - 344
mailto. uapp@wuv.de

Original-Content von: W&V Werben & Verkaufen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: W&V Werben & Verkaufen

Das könnte Sie auch interessieren: