CARE Deutschland-Luxemburg e.V.

CARE: Ehemaliger Vorsitzender gestorben
Hans Jürgen Ertle bis zuletzt aktiv im Stiftungsrat

Bonn (ots) - Bergassessor a.D. Hans Jürgen Ertle, von 1995 bis 1997 Vorsitzender der humanitären Hilfsorganisation CARE Deutschland, ist tot. Der Saarbrücker Unternehmer starb Dienstag abend im Alter von 74 Jahren unerwartet. Ertle engagierte sich jahrzehntelang für die Hilfsorganisation, zu deren Gründungsmitgliedern er 1980 zählte. Seine Haltung begründete der einstige Empfänger eines CARE-Paketes im Nachkriegsdeutschland selbst einmal so: "Sich zu seinen Überzeugungen, gegebenenfalls auch gegen den Zeitgeist zu bekennen, für empfangene Hilfe Dank zu empfinden, auszusprechen und zu praktizieren sowie sich für andere Menschen in Not einzusetzen, gehört für mich zur Normalität menschlichen und auch staatsbürgerlichen Verhaltens." Willi Erl, seit 1997 Vorsitzender von CARE Deutschland, würdigte Hans Jürgen Ertle als einen Menschen, der seinem Grundsatz gerade auch in schwierigen und unbequemen Situationen stets treu blieb: "Hans Jürgen Ertle hat den Vorsitz unserer Organisation 1995 in einer schwierigen Zeit des Umbruchs und der Neuorientierung übernommen. Dass CARE Deutschland heute zu den großen weltweit tätigen Hilfsorganisationen zählt und besonderes Ansehen und Vertrauen auch in der deutschen Öffentlichkeit genießt, ist nicht zuletzt sein Verdienst." 1997 schied Ertle aus dem Vorstand aus, um sich ganz den Aufgaben der neu gegründeten CARE-Stiftung zu widmen. Ihr gehörte er bis zu seinem Tode als Vorsitzender des Stiftungsrates an. ots Originaltext: CARE Deutschland e.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen und die Vermittlung von Gesprächspartnern steht unsere Pressestelle zur Verfügung: Angela Franz: 0228 97563-41, 0172 2142714 mobil Original-Content von: CARE Deutschland-Luxemburg e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CARE Deutschland-Luxemburg e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: