CARE Deutschland-Luxemburg e.V.

CARE: Haiti vor der Regenzeit +++ Wilke: "Wasserfeste Unterkünfte werden überlebenswichtig"

Bonn/Port au Prince (ots) - CARE: Haiti vor der Regenzeit - Wasserfeste Unterkünfte und Sanitäranlagen werden überlebenswichtig In Haiti liefern sich CARE und andere Hilfsorganisationen förmlich ein Rennen gegen die Zeit. Ende März beginnt die Regenzeit. "Bis dahin brauchen die Überlebenden dringend wasserfeste Unterkünfte und ein Minimum an sanitären Vorrichtungen," so Sabine Wilke von der Hilfsorganisation CARE-Deutschland-Luxemburg in Port-au-Prince. Nach wie vor leben viele Opfer des schweren Erdbebens in überfüllten Camps unter Bettlaken, die von Ästen und Stäben gehalten werden. Wilke: "Das reicht gerade, um sich vor der Sonne zu schützen, aber die gewöhnlich sehr starken Regenfälle werden diese Notunterkünfte buchstäblich wegspülen." Viele Menschen erkrankten jetzt an Atemwegen, denn sie müssten auf dem nackten, feuchten Boden schlafen, so Wilke. Zelte erschienen zwar auf den ersten Blick als eine logische Maßnahme. Allerdings fehle es in Port-au-Prince "schlicht und einfach an Platz". Würden jetzt Zelte für alle in der Innenstadt von Port-au-Prince verteilen, so Wilke weiter, "werden Dreiviertel der Menschen vertrieben. Eine kurzfristige Lösung sind deshalb nicht Zelte, sondern Plastikplanen. Wir brauchen viele davon, und wir benötigen sie schnell." Plastikplanen seien für die Hilfsorganisationen eine akzeptable Übergangslösung vor der Regenzeit. ACHTUNG REDAKTIONEN: Sabine Wilke steht Ihnen für Interviews aus Haiti zur Verfügung. Sie ist dort auf ihrem deutschen Mobiltelefon erreichbar: Bitte stellen Sie bei Interesse den Kontakt über CARE-Pressesprecher Thomas Schwarz her. BITTE BEACHTEN SIE BEI IHREN PLANUNGEN DEN ZEITUNTERSCHIED VON MINUS SECHS STUNDEN GEGENÜBER DEUTSCHLAND. ALSO WÄRE EIN ANRUF AB ETWA 14 UHR MÖGLICH. Pressekontakt: Rückfragen bitte an: CARE Deutschland-Luxemburg e.V. Thomas Schwarz Telefon: 0228 / 97563 23 Mobil: 0160 / 745 93 61 E-Mail: schwarz@care.de Original-Content von: CARE Deutschland-Luxemburg e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CARE Deutschland-Luxemburg e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: