Presse- und Informationszentrum Marine

Kommandoübergabe beim Trossgeschwader

Kommandoübergabe beim Trossgeschwader
Während eines Versorgungsmanövers in See empfangen die Fregatten "Hamburg" und "Emden" Kraftstoff vom Einsatzgruppenversorger (EGV) "Berlin". Foto: Deutsche Marine.

Ein Dokument

Glücksburg (ots) - Wilhelmshaven - Der Kommandeur des in Wilhelmshaven stationierten Trossgeschwaders, Kapitän zur See Mathias Metz (50), wird am Freitag, den 26. März, das Kommando an seinen Nachfolger, Kapitän zur See Jürgen Looft (50), übergeben. Die Kommandoübergabe findet an Bord des Einsatzgruppenversorgers "Berlin" statt. Die Musterung wird durch den Kommandeur der Einsatzflottille 2, Flottillenadmiral Thorsten Kähler, durchgeführt. Kapitän zur See Looft trat 1978 als Offizieranwärter in die Marine ein und studierte an der Helmut-Schmidt-Universiät der Bundeswehr in Hamburg Wirtschafts- und Organisationswissenschaften. Nach verschiedenen Verwendungen, u.a. als Kommandant der Fregatte "Karlsruhe", war er zuletzt Leiter des Taktikzentrums der Marine an der Marineoperationsschule in Bremerhaven. Der scheidende Kommandeur, Kapitän zur See Metz, verlässt Wilhelmshaven in Richtung Neustadt. Als Kommandeur des "Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr" (EAZS) ist er zukünftig für die Ausbildung von Soldaten im Bereich Brand- und Leckabwehr verantwortlich. Während seiner Zeit als Kommandeur des Trossgeschwaders nahm er am "UNIFIL"-Einsatz vor der Küste Libanons und der "Operation Enduring Freedom" (OEF) am Horn von Afrika teil. Hintergründe zum Trossgeschwader Das Trossgeschwader wurde 1996 in Wilhelmshaven aufgestellt. Es hat seine Ursprünge in den beiden Versorgungsgeschwadern der 1996 aufgelösten Versorgungsflottille. Gegenwärtig umfasst das Geschwader zehn Schiffe, darunter auch die beiden größten Schiffe der Marine, die Einsatzgruppenversorger "Berlin" und "Frankfurt am Main". Zu den Aufgaben des Trossgeschwaders gehört die Versorgung von Schiffen und Booten in See, angefangen von Kraftstoffen und Lebensmitteln über Ersatzteile bis hin zur Post. Darüber hinaus unterstützt das Geschwader mit seinen Schiffen die Einsatzausbildung der Flotte. Derzeit nehmen Schiffe des Geschwaders an den beiden ständigen Flottenverbänden der NATO ("Standing NATO Maritime Group" 1 und 2) sowie am Einsatz- und Ausbildungsverband 2010 (EAV 2010) der Deutschen Marine teil. Hinweis für die Presse Der Kommandeur der Einsatzflottille 2, Flottillenadmiral Thosten Kähler, wird am Freitag, den 26. März 2010, um 10 Uhr im Rahmen einer feierlichen Musterung an Bord des Einsatzgruppenversorgers "Berlin" das Kommando über das Trossgeschader von Kapitän zur See Mathias Metz an Kapitän zur See Jürgen Looft übergeben. Hierzu sind Medienvertreter recht herzlich eingeladen. Anmeldung Anmeldung zum Kommandowechsel Trossgeschwader wird mit beiliegendem Anmeldeformular beim Presse- und Informationszentrum der Marine, Außenstelle Wilhelmshaven erbeten. Anmeldung zum Kommandowechsel Trossgeschwader bis zum 25.03.2010 14 Uhr unter FAX Nummer 04421 - 68 5796 Treffpunkt Am 26.03.2010 um 9 Uhr an der Hauptwache Marinestützpunkt, Opdenhoffstraße 24, 26384 Wilhelmshaven. Ansprechpartner vor Ort Fregattenkapitän Uwe Rossmeisl Tel.: 04421 - 68 5800 Mobil: 0151 - 12640558 E-Mail: uwerossmeisl@bundeswehr.org Oberbootsmann Katrin Schröter Tel.: 04421 - 68 5801 Mobil: 0173 - 8872554 E-Mail: katrinschroeter@bundeswehr.org Pressekontakt: Presse- und Informationszentrum Marine, Außenstelle Wilhelmshaven Uwe Rossmeisl Tel.: 04421 - 68 5800 Mobil: 0151 - 12640558 E-Mail: uwerossmeisl@bundeswehr.org Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: