Presse- und Informationszentrum Marine

Deutsche Marine - Pressemeldung: Erstmals Kinderbuch über Marineeinsätze erschienen

Buchcover des Buchs: Karl, der Bärenreporter im Einsatz bei der Marine. Illustration: Johnny Podgorski

    Glücksburg (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Koblenz - Die Auslandseinsätze der Bundeswehr sind für Kinder von Soldaten oft nur schwer zu begreifen und einzuordnen. Sie erleben, dass Vater oder Mutter über Monate fort sind und sie mit nur einem Elternteil allein bleiben müssen. Kinder fragen sich dann: Ist das gefährlich, was Papa oder Mama leisten muss? Werde ich für immer allein gelassen? Um es Soldaten zu erleichtern, ihre Kinder auf Einsätze vorzubereiten und ihnen im Gespräch natürliche Ängste zu nehmen, gibt es eine kleine Buchreihe der Bundeswehr zu diesem Thema. Die Bundeswehrpsychologin Ulrike Beckmann verfasste sie. Nun ist ihr zweiter Band der Reihe erschienen. Das Buch wurde in Koblenz am "Zentrum Innere Führung der Bundeswehr" vorgestellt: "Karl, der Bärenreporter im Einsatz bei der Marine", heißt der Titel. Im ersten Band ging es um Auslandseinsätze von Soldaten in fernen Feldlagern wie zum Beispiel im Kosovo oder Afghanistan. Das neue Werk handelt indes vom kleinen Bären Karl, der Reporter bei der Marine ist. Er ist auf einem Schiff auf hoher See unterwegs. Mit im Seesack hat Karl Schreibblock, Kamera und Mikrofon. Er fragt die Marinesoldaten danach, was sie tun - keiner ist vor seinen Fragen sicher. Alle Gespräche notiert Karl fein säuberlich in sein Marinetagebuch, das er an seine Familie nach Hause schickt.

    Für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter

    Vor dem Verfassen des Textes hat Autorin Ulrike Beckmann gründlich recherchiert - ist mit der Deutschen Marine selbst zur See gefahren. Dabei hat sie unzählige Gespräche mit Marineangehörigen geführt - die Männer und Frauen dabei bis ins Detail befragt. Aus diesen Aufzeichnungen entstand das Buch, das für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter geschrieben ist. Sie sagte bei der Vorstellung des Werks: "Die Erstellung des Buches war eine ziemlich aufregende Sache. Es ist dicker geworden als geplant, denn die Marine ist nun einmal sehr vielfältig und spannend." Illustriert ist das Buch mit detailgetreuen Bildern des Zeichners Johnny Podgorski. So ist das Buch auch für Kinder geeignet, die noch nicht lesen können.

    Für Soldaten im Einsatz kostenlos

    Das Buch erscheint in einer Erstauflage von 3.000 Stück. Erste Exemplare wurden während der Buchvorstellung an Vertreter der Einsatzflottillen und der Familienbetreuungszentren überreicht. Es kann dort von Soldaten, die in einen Einsatz gehen, und von deren Angehörigen kostenlos bezogen werden.

    Autorin: Nicole Muthmann, Presse- und Informationszentrum Marine Fotos: André Klevenow, Bundeswehr

Pressekontakt:
Presse- und Informationszentrum Marine
Florian Mitschka
Telefon: 0 46 31 - 6 66 - 44 14 / 44 00
piz@marine.de
Fotoredaktion Marine: 0 46 31 - 6 66 - 44 32

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: