Grüner Fisher Investments

Grüner Fisher Global UI geht an den Start
Rodenbacher Vermögensverwaltung mit erstem Investmentfonds

    Rodenbach (ots) - Erstmals haben jetzt Anleger die Möglichkeit, sich an einem neuen Fonds zu beteiligen, den der Milliardär Ken Fisher mit seinem deutschen Partner Thomas Grüner anbietet. Fisher und Grüner, die mit ihren treffsicheren und oft gegen die Marktmeinung gerichteten Prognosen in den letzten Jahren immer wieder auf sich aufmerksam machten, wollen mit diesem vermögensverwaltenden Investmentfonds das Produktangebot von Grüner Fisher Investments erweitern und abrunden. Das Unternehmen aus Rodenbach bei Kaiserslautern startet den Fonds am 01. Oktober 2007 gemeinsam mit der Frankfurter KAG Universal Investment.

    Der Fonds trägt den Namen Grüner Fisher Global UI (WKN A0MRAA) und investiert global in Aktien, Renten und Cash. "Viele Produkte sind heute zu einseitig positioniert und sorgen für unnötige Risiken", begründet Thomas Grüner die Ausrichtung des Fonds. Grüner Fisher Investments werde mit dem flexiblen und globalen Ansatz auf alle Marktphasen reagieren und seine Prognosen in der Anlagestrategie konsequent und umsichtig umsetzen. "Wir können die Aktienquote in von uns erwarteten Schwächephasen bis auf 0% reduzieren und die Cashquote analog dazu auf 100% erhöhen. Wir sind nicht auf eine bestimmte Aktien- oder Rentenquote festgelegt. Der Fonds ist mit diesem flexiblen Ansatz daher auch für große Anteile des jeweiligen Kundenvermögens geeignet und die optimale Lösung im Hinblick auf die Abgeltungssteuer ab 2009."

    Die wesentlichen Daten:

    - Ertragsverwendung: Thesaurierend
    - Erster Anteilwert: EUR 50,--
    - Ausgabeaufschlag: bis zu 5 % (über Grüner Fisher Investments 0%)
    - Verwaltungsvergütung inkl. Depotbank: anfänglich ca. 1,87 % p.a.
    - Performance-Fee: 10% der absoluten Wertentwicklung -
        High-Watermark

    Zum Start können Anleger den Fonds über Grüner Fisher Investments ab sofort ( www.gruener-fisher.de - Telefon 06374-9143-0 ) zunächst ohne Ausgabeaufschlag beziehen.

    Die Vermögensverwaltung, an der sich der amerikanische Milliardär Ken Fisher aus Woodside/Kalifornien im Juni 2007 beteiligt hat, gehört zu den am schnellsten wachsenden Vermögensverwaltungen in Deutschland. Für 2007 und das erste Halbjahr 2008 sind Ken Fisher und Thomas Grüner für die globalen Aktienmärkte weiter positiv gestimmt. "Die aktuellen Ängste vor einer Verschärfung der Kreditkrise und tief greifenden Folgen für die Realwirtschaft und die Aktienmärkte halten wir für überzogen", begründet Thomas Grüner seinen Optimismus, "wenn auch die Märkte bis in den Oktober hinein schwierig und volatil bleiben sollten."

Pressekontakt:

Ralf-Dieter Brunowsky
BrunoMedia Communication GmbH
Tel.: 0171 494 9041
Fax:  0221 348 038 40
E-Mail: brunowsky@brunomedia.de

Original-Content von: Grüner Fisher Investments, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Grüner Fisher Investments

Das könnte Sie auch interessieren: