Audi AG

Sportlich, effizient und rundum vernetzt - Audi auf der NAIAS 2016

Sportlich, effizient und rundum vernetzt - Audi auf der NAIAS 2016
Audi h-tron quattro concept. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6730 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Audi AG"

Ingolstadt/Detroit (ots) -

   - Weltpremieren in Detroit: Audi A4 allroad quattro und Audi 
     h-tron quattro concept
   - Neues Bedienkonzept: Touchscreens mit haptischem Feedback
   - Alle Fotos und Inhalte online abrufbar unter
  https://www.audi-mediacenter.com/de/news-detroit-2016-5321 

Der Audi A4 allroad quattro* und die Technikstudie Audi h-tron quattro concept: Mit diesen Weltpremieren stellt die Marke mit den Vier Ringen die Innovationsfelder Audi quattro und Connectivity sowie die Brennstoffzellentechnologie in den Mittelpunkt ihres Auftritts auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit.

Der neue Audi A4 allroad quattro präsentiert sich in Detroit in geschärftem Design -mit markanter Front und typischem "allroad"-Look. Sein serienmäßiger quattro- Antrieb und die um 34 Millimeter vergrößerte Bodenfreiheit machen ihn zum perfekten Automobil in allen Situationen - auch abseits der befestigten Straßen. Die verfügbaren Motoren sind kraftvoll und zugleich effizient: Sie leisten bis zu 200 kW (272 PS).

Highend-Optionen wie das Audi virtual cockpit und die MMI Navigation plus mit dem neuen MMI-Bedienkonzept unterstreichen den Komfortanspruch des neuen Audi A4 allroad quattro. Die vielfältigen Dienste von Audi connect verbinden den Fahrer und die Passagiere per schnellem LTE-Standard mit dem Internet. Auch das Angebot an Fahrerassistenzsystemen ist umfangreich. Besondere Highlights sind der Prädiktive Effizienzassistent, die adaptive cruise control Stop&Go inklusive Stauassistent und der Anhängerassistent, der das Rangieren eines Gespanns erleichtert.

Große Reichweite, kurze Betankungszeiten, sportliche Fahrleistungen: Die Technikstudie Audi h-tron quattro concept zeigt das große Potenzial der Brennstoffzellen-technologie. Das Auto, das Audi erstmals präsentiert, fährt rein elektrisch - mit Wasserstoff als Energiequelle. Es kombiniert eine bis zu 110 kW starke Brennstoffzelle auf dem neuesten Stand der Technik mit einer Batterie, die kurzzeitig bis zu 100 kW zusätzlichen Schub ermöglicht.

Zwei E Maschinen an der Vorder- und Hinterachse zeigen eine neue Evolutionsstufe des quattro-Antriebs - den elektrifizierten quattro. Die E Maschine an der Vorderachse leistet 90 kW, die an der Hinterachse 140 kW. In weniger als sieben Sekunden beschleunigt der sportliche SUV von 0 auf 100 km/h. Seine Wasserstofftanks lassen sich sicher und komfortabel in rund vier Minuten befüllen; die Reichweite beträgt bis zu 600 Kilometer.

Der Audi h-tron quattro concept gibt zudem einen Ausblick auf die Technologien des pilotierten Fahrens und Parkens, die 2017 mit der nächsten Generation der Oberklasselimousine Audi A8 in Serie gehen. Herzstück des pilotierten Fahrens bei Audi ist das zentrale Fahrerassistenzsteuergerät (zFAS). Es errechnet in Echtzeit ein Umgebungsmodell des Autos und stellt die Informationen den Assistenzsystemen und dem Systemen für das pilotierte Fahren und Parken zur Verfügung. Letztere können beim Einparken oder im Stop-and-Go-Verkehr auf Autobahnen bis 60 km/h die Fahraufgabe übernehmen.

Auf der NAIAS 2016 zeigt Audi die A4 Limousine* erstmals in den USA vor großem Publikum. Sie schreibt die Erfolgsgeschichte des Volumenmodells mit neuen Top-Technologien an Bord fort. Bei Gewicht, Aerodynamik, Geräuschkomfort, Stauraum und Fahrerassistenzsystemen setzt sie neue Maßstäbe. Darüber hinaus überzeugt die neue Audi A4 Limousine mit hocheffizienten Motoren, dem sicheren und sportlichen quattro-Antrieb sowie einer umfangreichen Vernetzung.

Audi ergänzt seine Bedien- und Anzeigekonzepte mit noch größeren Displays und einem neuartigen "joy of use". Ein interaktives Interieurmodell macht auf der Messe in Detroit ein Konzept erlebbar, das auf große Screens mit Touch-Bedienung setzt. Es liefert nach jeder Auswahl eine haptische Rückmeldung. Auf diese Weise ist die Touch-Bedienung autotauglich, sicher und komfortabel.

Verbrauchsangaben der genannten Modelle:

   Audi A4 allroad quattro: 
   Das Fahrzeug wird noch nicht zum Kauf angeboten. 
   Es besitzt noch keine Gesamtbetriebserlaubnis und unterliegt daher
   nicht der Richtlinie 1999/94/EG.

   Audi A4 Limousine: 
   Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,3 - 3,7**; 
   CO2-Emission kombiniert in g/km: 144 - 95** 

**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen /Rädersatz.

Pressekontakt:

Kommunikation Technologie und 
Innovationen
Silvia Saporetti
Telefon: +49 841 89-44369
E-Mail: silvia.saporetti@audi.de
www.audi-mediacenter.com
AUDI AG
85045 Ingolstadt
Deutschland/Germany

Kommunikation Technologie und
Innovationen
Sascha Höpfner
Telefon: +49 841 89-42753
E-Mail: sascha.hoepfner@audi.de
www.audi-mediacenter.com
AUDI AG
85045 Ingolstadt
Deutschland/Germany
Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: