Audi AG

Dr. Jochem Heizmann soll neuer Produktionsvorstand von Audi werden

Das Präsidium des Aufsichtsrates der AUDI AG hat dem Aufsichtsrat einstimmig empfohlen, Dr. Jochem Heizmann (48) in der nächsten turnusmäßigen Sitzung am 20. Dezember als neuen Produktionsvorstand der AUDI AG zu bestellen. Heizmann ist derzeit Geschäftsführer Technik und Sprecher der Geschäftsleitung der Volkswagen Sachsen GmbH und Volkswagen Sachsen Immobilienverwaltungs GmbH in Mosel. Heizmann wurde 1952 in Speyer/Rhein geboren. Er absolvierte ein Wirtschafts-ingenieursstudium an der Universität Karlsruhe (TH) und promovierte dort im Jahr 1980. Nach seinem Einstieg in den Automobilbau bei der Audi NSU Auto-Union AG in Ingolstadt, Vorgängergesellschaft der AUDI AG, im Jahr 1982 übernahm Heizmann zahlreiche Führungspositionen, wie Leiter der Haupt-abteilung Technologieentwicklung und später der Hauptabteilung Montagen (Produktion). 1991 wechselte Heizmann zur Volkswagen AG nach Wolfsburg und übernahm dort zunächst die Leitung Zentralplanung Aggregatebau. 1993 wurde er mit der Leitung Produktionsplanung der Marke Volkswagen betraut. Seine derzeitige Position hat Heizmann seit dem 1. Januar 2000 inne. Dr. Jochem Heizmann ist verheiratet und hat zwei Kinder. ots Originaltext: AUDI AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft Joachim Cordshagen, Tel.: +49 (0)8 41/89-3 63 40, E-Mail: joachim.cordshagen@audi.de Jürgen De Graeve, Tel.: +49 (0)8 41/89-3 40 84 E-Mail: juergen.degraeve@audi.de Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: