SAT.1

Paul Breitners Analyse in "ran - WM-Fieber": "Wir stehen im Endspiel aufgrund eines richtig guten Spiels"
"Südkoreaner immer im Griff gehabt"
"Michael Ballack ist die traurige Figur"

        Berlin (ots) - Zum siebten Mal steht die deutsche
Nationalmannschaft nach dem 1:0 über Südkorea in der "roten
Hölle" im Finale. Und das mit einem überzeugenden Spiel, wie
auch Paul Breitner findet ("ran - WM- Fieber", 21.15 Uhr):

Deutschland - Südkorea 1:0 "Wir stehen im Endspiel nicht nur aufgrund des Ergebnisses, sondern aufgrund eines richtig guten Spiels. Ein Spiel, bei dem die Mannschaft über weite Strecken das gezeigt hat, was wir uns von der Mannschaft erhofft hatten. Die Mannschaft geht in jeder Hinsicht als Sieger vom Platz, da sie die Südkoreaner immer im Griff gehabt hat. Durch viel Laufbereitschaft und ein sehr cleveres Spiel, haben sie die Südkoreaner noch näher an ihre körperliche Leistungsgrenze herangeführt. Der Sieg war dann nur eine logische Folge."

Paul Breitner über den Torschützen und tragischen Held Michael Ballack: "Michael Ballack ist ein Spieler, der immer wieder in Zweikämpfe verwickelt wird und natürlich diese mögliche gelbe Karte mit sich herumträgt. Es ist zu dieser Szene gekommen, die für jemanden wie Michael Ballack ganz alltäglich ist, weil man über 90 Minuten immer Körperkontakt hat. Noch dazu hat er, vor allem in der ersten Hälfte, einen Gegenspieler gehabt, der mit ihm 45 Minuten, egal wohin, marschiert ist. Am Ende muss sich die Mannschaft bei ihm bedanken, aber er ist eben die traurige Figur."

"Ein Finale ohne Michael Ballack - da werden wir noch ein bisschen drüber nachdenken müssen. Es kommt darauf an, wer der Gegner im Finale ist. Ich gehe davon aus, dass es die Brasilianer sind. Wenn sie vernünftig spielen und nicht versuchen, die Türken lächerlich zu machen, sondern in erster Linie alles dafür tun, dieses Spiel für sich zu entscheiden. Wenn sie allerdings, ähnlich wie die Senegalesen, eine Show abziehen wollen, in dem sich jeder nur profilieren will, unabhängig vom Ergebnis, könnten die Brasilianer sehr schnell zweiter Sieger werden."  


ots-Originaltext: SAT.1

Rückfragen bitte an:

Christiane Maske
Sat.1 Kommunikation/PR Sport
Telefon:030/2090-2307
Fax: 030/2090-2310
Email:christiane.maske@sat1.de
ran im Internet: www.sport1.de
Sat.1 im Internet: www.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: