SAT.1

SPIEGEL TV-REPORTAGE
Montag, 18. März 2002, 23.15 Uhr

    Berlin (ots) -
    
    Unter Pleitegeiern -
    Über die Arbeit eines Insolvenzverwalters
    
    Seine Arbeit entscheidet über das Schicksal von Firmen und über
die Arbeitsplätze all ihrer Arbeiter und Angestellten: Der
Insolvenzverwalter. Im Moment der Zahlungsunfähigkeit einer Firma
wird er sofort zum uneingeschränkten Herrscher im Betrieb. Er muss
Wege finden, den Betrieb fortzuführen oder mit der Insolvenzmasse so
viel Geld wie möglich zu erlösen.
    
    
    32.000 Firmen meldeten im letzten Jahr in Deutschland Insolvenz
an. Eine Rekordsumme, die ersten Schätzungen zu Folge im laufenden
Jahr noch um 20 Prozent übertroffen werden könnte. Hinter den Zahlen
stecken Schicksale: "Spiegel TV"-Autor Andreas Ammer hat einen
Insolvenzverwalter quer durch Deutschland bei seiner Arbeit am
verfehlten Aufschwung beobachtet. Er ist ihm in Betriebsversammlungen
gefolgt und konnte beobachten, wie über Zerschlagung oder Fortführung
von Firmen entschieden wird. Er hat kleine Firmenliquidationen,
riesige Industriebrachen und Zwangsversteigerungen in Ost und West
gesehen. Er hat Firmenbosse und Arbeiter beim Kampf ums Überleben
ihrer Firmen beobachten können. Den Aufschwung hat er nicht gesehen,
aber das Entsetzen in den Blicken der Arbeiter und Angestellten, die
plötzlich und unverschuldet vor dem Nichts stehen und nur noch eine
Hoffnung haben: dass der Insolvenzverwalter ihre Firma rettet.
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Helga Hörnle
Sat.1 Programm-Kommunikation/PR Magazine und Aktuelles
Telefon (0 30) 20 90-23 85 / Fax (0 30) 20 90-23 37
e-mail helga.hoernle@sat1.de

Sat.1 im Internet: www.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: