SAT.1

AKTE 02/2 - REPORTER DECKEN AUF
Dienstag, 8. Januar 2002, 22.15 Uhr

Berlin (ots) - Moderation: Ulrich Meyer Deutsche Schwerverbrecher und ihr süßes Leben unter Palmen Sonne satt, schöne Frauen, Luxus pur - mit den Millionen, die Manfred K. bei einem Überfall absahnt, scheinen diese Träume greifbar nah. Nach seinem großen Coup taucht der ehemalige Polizist ab, versteckt sich unter falschem Namen in Brasilien. Doch er führt ein Leben in ständiger Angst - Angst davor, sich verdächtig zu machen und aufzufliegen. Denn deutsche und brasilianische Zielfahnder sind ihm auf den Fersen. Nach jahrelanger Suche passiert es: Über einen deutschen Frauenmörder, der sich auch in Brasilien verbirgt, finden die Ermittler zu Manfred K. - beide Schwerverbrecher werden verhaftet. Jetzt warten sie in kleinen, dunklen Zellen auf ihre Auslieferung nach Deutschland. Vom cleveren Millionenräuber ist nicht viel geblieben. "Er heult wie ein kleines Kind", so der brasilianische Fahnder. Erstmals erzählt jetzt auch die Ex-Freundin von Millionen-Manni, wie aus dem Polizisten Manfred K. ein gejagter Verbrecher wurde. Die unglaubliche Geschichte einer fast perfekten Flucht - exklusiv in "Akte 02". Magersucht: Warum heute immer mehr Männer ihren Körper vergewaltigen Sie fliegen wie Adler und essen wie Spatzen. Magersucht unter Skispringern, darüber wird inzwischen offen diskutiert. Ein Kilo leichter bedeutet einen Meter weiter - eine Faustregel in dieser Sportart. Auf der Jagd nach der perfekten Leistung betreiben viele Spitzensportler brutalen Raubbau am eigenen Körper. So auch Bahne Rabe, einer der erfolgreichsten deutschen Ruderer. Jetzt ist er tot, hat sich zu Tode gehungert. Der Wunsch nach dem perfekten Körper - und immer mehr Männer gehören zu den Essgestörten. Der schwere Weg zurück in die Familie: Wie kleine Gorillas gerettet werden Sangha, Djambala und Bokito - drei kleine Gorillas aus dem Berliner Zoo, die eines gemeinsam haben: Ihre Mütter haben sie verstoßen, ein Tierpfleger hat die drei zu Hause aufgezogen. Doch jetzt heißt es Abschied nehmen. "AKTE 02" hat die Affen-Familie besucht und war beim Essen in einem italienischen Restaurant dabei. Außerdem: Die D-Mark-Fahnder: Wie Deutsche ihr altes Geld verstecken ots Originaltext: Sat.1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Eva Bons, Tel.: (0 22 27) 90 50 20 Helga Hörnle Sat.1 Programm-Kommunikation/PR Magazine und Aktuelles Telefon (0 30) 20 90-23 85 / Fax (0 30) 20 90-23 37 e-mail helga.hoernle@sat1.de Sat.1 im Internet: www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: