SAT.1

SPIEGEL TV-REPORTAGE
Montag, 5. November 2001, 23.00 Uhr

    Berlin (ots) -
    
    Höchste Eisenbahn -
    Die schöne Welt der Deutschen Bahn AG
    
    Staus auf Autobahnen und Landstraßen, zunehmende Angst vor
Flugreisen - noch nie waren die Zukunftschancen der Eisenbahn so gut
wie jetzt. Und mit der - allerdings zu späten - Einführung von
ICE-Hochgeschwindigkeitszügen ist es der Deutschen Bahn AG auch
gelungen, neue Kunden zu gewinnen.
    
    Doch das Mammutunternehmen verprellt seine Fahrgäste noch immer
mit ständigen Verspätungen, überfüllten Zügen und jetzt auch noch mit
einer so genannten Preisreform, die für viele nicht nur
unverständlich ist, sondern obendrein nichts anderes bedeutet als
eine Preiserhöhung. Gleichzeitig müssen Passagiere im Nah- und
Regionalverkehr mit zum Teil uralten Waggons und einem Abbau des
Angebots vorlieb nehmen.
    
    Warum das so ist, hat "SPIEGEL TV"-Autor Jochen Hick
herauszufinden versucht. Er beobachtete Lokführer, Zugbegleiter und
Mitropa-Personal bei der Arbeit, war unterwegs mit Bahnvorstand
Helmut Mehdorn, konnte die stressige Arbeit in der Netzleitzentrale
dokumentieren und erlebte den aufreibenden Alltag der Mitarbeiter
eines so genannten Servicepoints am Frankfurter Hauptbahnhof.
Eigentlich alle DB-Mitarbeiter erfüllten ihre Aufgabe mit Engagement
und Freundlichkeit. Und doch gab es so manche Panne. Bis zum
geplanten Börsengang jedenfalls gibt es noch reichlich zu tun.
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Helga Hörnle
Sat.1 Programm-Kommunikation/PR Magazine und Aktuelles
Telefon (0 30) 20 90-23 85 / Fax (0 30) 20 90-23 37
e-mail helga.hoernle@sat1.de
Sat.1 im Internet: www.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: