SAT.1

Mit SAT.1 raus aus dem Familienchaos: Eine Psychologin hilft, wo Eltern scheitern - in "Mission Familie" ab 26. März 2014, mittwochs um 22:15 Uhr

"Mission Familie" ab 26. März 2014, mittwochs um 22:15 Uhr: Mission Familie. Foto: © Sat.1. Dieses Bild darf honorarfrei bis Ende April 2014 fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher... mehr

Unterföhring (ots) - 20. März 2014. Hyperaktive Kinder, Jugendliche, die auf die schiefe Bahn geraten, Familienalltag zwischen Schweigen und Schreien - wo Eltern und Kinder keinen Ausweg mehr wissen, greift Dr. Alina Wilms ein. Die 42-jährige Erfurterin arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich in der Kinder-, Familien- und Traumapsychologie. Jetzt unterstützt sie in SAT.1 Eltern und Kinder, die um Hilfe gerufen haben, weil sie mit ihrer Situation schlichtweg überfordert sind.

Ihr erster Fall: der heute neunjährige Jannik. Schon als Kleinkind war er unruhig, zappelig und später sogar aggressiv. Kurz nach der Einschulung dann die Diagnose: ADHS. Seine Mitschüler, vor allem aber die Eltern Ramona (29) und Marian (33) sowie die zweijährige Schwester Ronja, leiden täglich unter Janniks Verhalten. Ärzte und Medikamente scheinen nicht helfen zu können. Dr. Alina Wilms kommen schon kurz nach dem ersten Kennenlernen Zweifel an der Diagnose, denn viele von Janniks Verhaltensweisen deuten nicht zwingend auf ADHS hin. Eine intensive Auseinandersetzung mit der Vorgeschichte des Jungen zeigt, dass es andere Ursachen für das Verhalten geben kann ...

Dr. Wilms setzt als Psychologin auf das Prinzip "Verstehen und Bewältigen": Zunächst beobachtet sie die familiäre Situation intensiv. Unter anderem nutzt sie Videoanalysen um den Familienmitgliedern zu zeigen, wo Probleme liegen und wie sie angegangen werden können. "Ich möchte die Eltern nicht einfach nur schelten. Sie sollen stattdessen lernen, dass sie etwas verändern können. Das geht, indem sie ihre Fehler erkennen und weitere Optionen lernen, um sich in einer ähnlichen Situation anders zu verhalten", so Alina Wilms.

Als Coach entwickelt die Expertin mit fünf universitären Abschlüssen individuelle psychologische Maßnahmenpläne und setzt dabei auch auf unkonventionellere Methoden, z.B. aus dem Buddhismus und der Achtsamkeitstherapie. Therapiehund Archibald spielt ebenfalls eine wichtige Rolle: "Er ist so was wie mein Co-Psychologe. Archi ist ein Spürhund - er analysiert mit seinen Ohren und seiner feinen Nase. Man kann an seinem Verhalten sofort erkennen, was in der Familie los ist", so Dr. Alina Wilms. Zusammen mit den Betroffenen schafft die Psychologin Lösungsansätze, um eingefahrene Verhaltensmuster aufzulösen und begleitet sie zu einem harmonischeren Familienalltag.

Dr. Wilms Anliegen: "Ich möchte mit der Sendung mehr Bewusstsein und Sensibilität für schwierige Situationen schaffen, damit Kinder aufgefangen werden und wir Eltern etwas an die Hand geben können, um mit Problemen umzugehen. Ich hoffe, so prophylaktisch etwas bewirken zu können und nicht immer erst einzugreifen, wenn schon etwas geschehen ist."

Dr. Alina Wilms auf "Mission Familie" - ab 26. März 2014, mittwochs um 22:15 Uhr in SAT.1

Bei Fragen:

funtain PR

Isabel Albrecht 040 / 39 99 40 47 0175 / 417 38 10 isabel@funtain-pr.de

ProSiebenSat.1 Deutschland TV GmbH

Kommunikation/PR Factual & Sports Dagmar Christadler Tel. +49 [89] 9507-1185 Dagmar.Christadler@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Susi Lindlbauer Telefon +49 [89] 9507-1182 Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: