SAT.1

"Die Stunde der Wahrheit" mit Christian Clerici (am Freitag, 11. Mai 2001 um 21.15 Uhr)

Berlin (ots) - In drei Familien herrschte sieben Tage lang der Ausnahmezustand. Moderator Christian Clerici machte wieder Hausbesuche und überbrachte ausgewählten Familienmitgliedern eine knifflige Aufgabe. Am Freitag, dem 11. Mai 2001 sind die Auserwählten dann bei Christian Clerici zu Gast in der Show. Wenn es den Kandidaten gelingt, ihre Aufgabe zu lösen, werden Wünsche für die ganze Familie erfüllt. Doch aufgepasst: Jeder hat nur eine einzige Chance... Die Familie Steubl aus Roding ist eine "echt bayerische" Familie, die mit viel Humor durchs Leben geht und in ihrer Freizeit am liebsten zusammen "Krach" macht. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich Marianne und Bernhard mit ihren Kindern Martin und Romina aufs Motorrad schwingen, um eine Spritztour zu unternehmen oder alle gemeinsam musizieren. Die an Vater Bernhard gestellte Aufgabe erfordert viel Geschicklichkeit und Konzentration. Er muss 25 Eier in Gläsern durch geschicktes Pusten so wenden, dass die rotmarkierte Spitze nach oben zeigt. Für diese Aufgabe stehen ihm gerade mal 60 Sekunden zur Verfügung. Sport ist ihre Leidenschaft: Als sich Hans und Elke aus Schongau kennen lernten, teilten sie nur das gemeinsame Interesse für den Sport. Doch schon drei Monate später zogen sie zusammen und heute teilen sie ihr Leben und die Liebe ihrer Tochter Gina. Die Kellers könnten glücklicher nicht sein! Sportskanone Hans muss sich als Kandidat der "Stunde der Wahrheit" mit der komplexen Geschichte der Fußball-Torschützenkönige auseinandersetzen. Dabei wird er die Liste der Torschützen vom Jahre 1964 bis 2000 auswendig lernen, inklusive der Anzahl der erzielten Treffer sowie der Vereinszugehörigkeit der einzelnen Spieler. Als 20-Jähriger verließ Manfred Rohr seine Heimat Österreich, zog nach München und nahm dort einen Job in einem Gasthof an. Dort arbeitete Sevim und schon bald funkte es zwischen den beiden. Das glückliche Paar lebt mit den Kindern Bernhard, Dennis und Raphael in Poing. Sevim, die leidenschaftlich gerne bastelt und häkelt, ist die auserkorene Kandidatin der Show. Ihr wurde eine Aufgabe überbracht, die ein großes Maß an Geschicklichkeit erfordert. Sie wird sich auf dreizehn übereinander gestapelte Kissen knien, von denen das oberste Kissen mit einem Ruck weggezogen wird. Danach muss sie auf dem verbleibenden Stapel noch zehn Sekunden freihändig knien. Für dieses wacklige Vergnügen steht ihr nur ein einziger Versuch zur Verfügung... Birgit Borchert ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de SAT.1 Kommunikation/PR Tel.: 030 / 2090 - 2383 Fax: 030 / 2090 - 2382 E-Mail: birgit.borchert@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: