SAT.1

Sie nennen ihn "T." - Vom Politiker zum Medienmacher
24 Stunden spezial, SAT.1-Reporter im Einsatz
Montag, 9. April 2001, 23.50 Uhr

    Berlin (ots) -
    
    Dr. Jürgen Todenhöfer tritt nach zehn Jahren Medienabstinenz
wieder ins Rampenlicht. Der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete und
heutige Vorstandsvize der Burda Media Holding gibt sein erstes und
wie er sagt letztes Interview den SAT.1-Reportern der "24 Stunden
Reportage".
    
    Der einst umstrittene Politiker machte in den 70er und 80er Jahren
mit spektakulären Auslandsreisen auf sich aufmerksam. Als die
Sowjetunion in Afghanistan einfiel, reiste Todenhöfer ins
Kriegsgebiet und brachte Bilder des Grauens an die Öffentlichkeit.
Heute ist Todenhöfer einer der erfolgreichsten Medienmanager
Deutschlands. Er ist der Mann hinter dem Verleger Hubert Burda und
strategischer Kopf des Burda-Konzerns. Hier entstehen Zeitschriften
wie "Freundin", "Bunte" oder "Focus".
    
    Die "24 Stunden Reportage spezial" zeigt Todenhöfer auf
beruflichen und privaten Wegen in Moskau, Sulden und München. Der
Manager spricht über das Geheimnis seines Erfolges, seine Fehler und
prägende Erlebnisse.
    
    
ots Originaltext: SAT.1 Kommunikation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen bitte an:
Rocco Thiede
SAT.1 Kommunikation/PR INFO
Tel.: 030 / 20 90-23 85
Fax:  030 / 20 90-23 37
E-Mail: rocco.thiede@sat1.de

SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und
http://www.sat1nachrichten.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: