SAT.1

PLANETOPIA
Sonntag, 18. März 2001, 22.45 Uhr (Programmwoche 12/01)
Moderation: Susanne Kripp

Berlin (ots) - "Hitmacher" - Wer bestimmt die Charts von morgen? Madonna, Robbie Williams oder Britney Spears - ihre Songs dudeln im Radio rauf und runter. Die Hörer wollen sie und die Sender spielen ... ja, was eigentlich? Das, was schon in den Charts ist, oder den Song, der erst noch ein Hit werden soll? Wer steckt dahinter und entscheidet über Tops und Flops in der Musikbranche? "PLANETOPIA" über die Macher der Hitparaden. Insulin-Zellen - Durchbruch in der Diabetes-Therapie 20-mal täglich Blutzucker messen, 20-mal in den Finger stechen, mindestens fünfmal täglich Insulin spritzen - so sah das Leben der 30-jährigen Lehrerin Mary Anna bis zu dem Tag aus, an dem eine Operation ihr Leben radikal veränderte: die Transplantation von Insulin produzierenden Zellen. "PLANETOPIA" über das neue Leben der Mary Anna. Computerparties - Spielen, bis der Joystick glüht Sie haben Namen wie "Mufflon" und liefern sich in zahllosen Turnieren aufregende Schlachten. Zwei Tage und zwei Nächte werden die PC-Strategen von Pizza gestärkt in dunklen Räumen sitzen und in spannende, virtuelle Welten abtauchen. Die mitgebrachten Computer vereinen sie zu einem Riesennetzwerk - dem so genannten LAN. Was in Amerika schon längst Kult ist, fesselt jetzt auch die deutschen Computerfans. Super-Handy - Was bringt der neue Cebit-Schlager? Aktuelle Börsen-Kurse, E-Mails, sms und Zugverbindungen - das neue Super-Handy soll alles können. Und der größte Vorteil: Es ist immer online, ohne dass Gebühren anfallen. Kosten werden nur für übertragene Datenmengen berechnet. "PLANETOPIA" hat den neuen Handy-Trend unter die Lupe genommen. Verschlossene Welt - Analphabeten in Deutschland Wenn Ricky durch Berlin läuft, fällt keinem auf, dass er sich lieber an markanten Bauwerken orientiert als an Schildern. Bei der Frage nach einem Straßennamen würde er allerdings in Schwierigkeiten geraten, denn Ricky hat nie richtig lesen und schreiben gelernt. So wie ihm geht es rund vier Millionen Analphabeten in Deutschland. Oft täuschen sie ihre Umwelt und schlagen sich mit Tricks durch den Alltag. Aber es wird schnell ein Leben in der Isolation. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Simone Wanning, Tel.: (0 61 31) 600-26 15, SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de E-Mail: simone.wanning@newpic.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: