SAT.1

Sonntag, 11. März 2001, 22.45 Uhr (Programmwoche 11/01)
PLANETOPIA
Moderation: Susanne Kripp

Berlin (ots) - Keine Bruchlandung - Mit dem Gleitschirm über die Alpen 50 Knochenbrüche beim Aufprall gegen eine Felswand - das Ende eines Gleitflugs. Doch Flugprofi Toni Bender lässt sich davon nicht einschüchtern. Der mehrfache Deutsche Meister hat jetzt sogar die Alpen überquert. Außerdem testet das Mitglied der Nationalmannschaft Neuentwicklungen der lautlosen Luftgleiter in Extremsituationen auf Herz und Nieren. Im "PLANETOPIA"-Studio erzählt Toni Bender, was einen guten Paraglider ausmacht und warum er das Wetter unbedingt im Blick haben muss. Transsexualität - Der Weg ins ersehnte Geschlecht Transsexualität - Der Weg ins ersehnte GeschlechtHenrik ist ein Transmann. Vor 28 Jahren kam er als Mädchen zur Welt. Jetzt ist er seit sieben Monaten in Hormonbehandlung. Sein Ziel: endlich ein Mann zu sein. Der Weg dahin ist lang und beschwerlich: psychologische Gutachten, Hormone, Operationen. Die medizinische Seite der Geschlechtsumwandlung ist kalkulierbar - doch wie steht es um die Psyche der Patienten? "PLANETOPIA" begleitet ein transsexuelles Paar auf dem Weg ins andere Ich. Elektronische Wetterfrösche - Vorhersagen von Kachelmann & Co. Deutschlands Wetterfrösche sind einander nicht ganz grün. Beim täglichen Kampf um die sicherste Vorhersage gelten harte Gesetze. Die beste Technik reicht oft nicht aus, um immer genaue Prognosen zu treffen. Jörg Kachelmann zeigt "PLANETOPIA" seine Wetterstation und erklärt, was einen guten Meteorologen wirklich ausmacht. Deutschlands Wetterfrösche sind einander nicht ganz grün. Beim täglichen Kampf um die sicherste Vorhersage gelten harte Gesetze. Die beste Technik reicht oft nicht aus, um immer genaue Prognosen zu treffen. Jörg Kachelmann zeigt PLANETOPIA seine Wetterstation und erklärt, was einen guten Meteorologen wirklich ausmacht. Gipfelstürmer - Bergtouren in den Tod Auf der Suche nach unberührten Abfahrten abseits überfüllter Pisten stoßen Tourenskifahrer in die entlegensten Bergregionen vor. Dabei lassen jedes Jahr immer mehr Tourengeher bei Lawinenunfällen ihr Leben. Die Gefahr des "weißen Todes" wird vollkommen unterschätzt. "PLANETOPIA" hat Teilnehmer einer Spezialausbildung des deutschen Alpenvereins bei ihrem Training im österreichischen Galtür begleitet. Auf der Suche nach unberührten Abfahrten abseits überfüllter Pisten stoßen Tourenskifahrer in die entlegensten Bergregionen vor. Dabei lassen jedes Jahr immer mehr Tourengeher bei Lawinenunfällen ihr Leben. Die Gefahr des weißenTodes wird vollkommen unterschätzt. PLANETOPIA hat Teilnehmer einer Spezialausbildung des deutschen Alpenvereins bei ihrem Training im österreichischen Galtür begleitet. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Simone Wanning, Tel.: (0 61 31) 600-26 15, E-Mail: simone.wanning@newpic.de Rocco Thiede SAT.1 Kommunikation/PR INFO Tel.: 030 / 20 90-23 85 / Fax: 030 / 20 90-23 37 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: