SAT.1

Dienstag, 6. Februar 2001, 22.15 Uhr (Programmwoche 6/01)
AKTE 01/6 - REPORTER DECKEN AUF

Berlin (ots) - MODERATION: ULRICH MEYER Lebendig begraben: Die qualvollen Stunden bis zur Rettung Verschüttet - Thomas E. hatte mit dem Leben abgeschlossen. Stundenlang lebendig begraben, doch dann wurde er geborgen. In "Akte 01" spricht er über die schrecklichsten Stunden seines Lebens: "Es war wie ein Wunder." Und dieses Wunder wiederholt sich: Noch Tage nach dem großen Erdbeben werden Verschüttete lebend geborgen - verletzt und zu Tode erschöpft. Deutsche Helfer waren im indischen Katastrophengebiet und versuchten, das Unmögliche möglich zu machen. "Das Schönste, was es gibt, ist, einen Menschen lebend aus den Trümmern zu ziehen. Das Schrecklichste, einen Menschen tot zu bergen, der noch warm ist", sagt Einsatzleiter Herman K. über den Horror unter Trümmern. Ausreißer: Die Angst der Eltern und die Verzweiflung der Kinder Am 15. Oktober 2000 haut Modai (15) einfach ab. Kurz vor ihrem 16. Geburtstag folgt das Mädchen ihrer großen Liebe Nazir (20) - ohne Papiere, ohne Geld, quer durch Europa. Dass ihr Freund wegen versuchten Totschlags von der Polizei gesucht wird, ist der Schülerin völlig egal. Die Eltern sind entsetzt, die Polizei steht vor einem Rätsel. Dann setzen sich "Akte"-Reporter auf die Spur des ungleichen Paares auf der Flucht - und finden das Mädchen in Jugoslawien. Arglose Tierfreunde abgezockt: Wo sind die verschwundenen Millionen? Mit der Liebe der Deutschen zum Tier machte Wolfgang U. das große Geld. 148 Millionen Mark sammelten Helfer - angeblich für seinen Tierschutzverein. Doch Wolfgang U. nimmt das Geld - und verschwindet. In Thailand baut er sich ein neues Leben auf: Immobilien, Luxusjachten, Kneipen, Bordelle. Wolfgang U.: Vom Tierschützer zum Bordellbesitzer. "Akte 01" auf der Fährte der verschwundenen Millionen. Spionageprogramme am PC: Vorsicht, Chef liest mit Eine neue Schnüffel-Software sorgt für Aufregung: "Spector" soll aus dem Computer-Benutzer den gläsernen Menschen machen. Konzipiert als Kinderschutz-Programm, haben längst eifersüchtige Ehefrauen und misstrauische Vorgesetzte den Nutzen der PC-Spionage erkannt. "Akte 01" will es wissen: Was kann das neue Programm wirklich? Und: Was dürfen Chefs und was nicht? ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rocco Thiede SAT.1 Kommunikation/PR INFO Tel.: 030 / 20 90-23 85 / Fax: 030 / 20 90-23 37 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Rückfragen: Eva Bons, Tel.: (0 22 27) 90 50 20 Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: