SAT.1

Der Superbowl XXXV - Mehr als 40 Millionen Frauen verfolgen das Footballfinale der Baltimore Ravens gegen die New York Giants im Fernsehen

Berlin (ots) - Wenn sich am Sonntag, dem 28. Januar, die Baltimore Ravens gegen die New York Giants im Super Bowl XXXV gegenüberstehen, halten nicht nur die männlichen Footballfans den Atem an. Mehr als 40 Millionen Frauen in den USA verfolgen das Spektakel aus dem Raymond James Stadium in Tampa. Aber auch die Saison-Spiele der schweren Jungs in der National Football League (NFL) sind beliebt: Durchschnittlich 30 Millionen weibliche Football-Anhänger fiebern vor dem Bildschirm mit ihren Stars. American Football ist in den USA bei den Girls in der Beliebheitsskala ganz oben angesiedelt, noch vor Baseball und Basketball. Auch während der Saison zieht es die weiblichen Anhänger mehr und mehr in die Stadien. Über 40 Prozent der Zuschauer sind Frauen. Doch die Mädels holen nicht nur bei den Zuschauerzahlen mächtig auf, auch auf dem Platz drängen sie mehr und mehr in die Männerdomäne des American Footballs. 12.000 Mädchen und Frauen haben im letzten Jahr an Trainings-Camps teilgenommen, die landesweit von den NFL-Klubs durchgeführt wurden. In der Highschool zeigen die Vertreter des vermeintlich schwachen Geschlecht ebenfalls, dass sie mehr sind, als schmückendes Beiwerk. Traten sie bisher vornehmlich als Cheerleader in Erscheinung übten sich im letzten Jahr an die 800 Mädchen als Quarterback, Guard oder Tackle. Mussten sich die Football-Girls darüber hinaus vor noch nicht allzu langer Zeit einen Platz in einem Boys-Team erkämpfen, gab es 1996 erstmals einen nach Geschlecht aufgeteilten Wettbewertb. 125.000 der insgesamt 500.000 Teilnehmer waren Mädchen. Nur drei Jahre später mischten bereits eine Million Spielerinnen bei dem Kontest mit. Der Countdown zum Super Bowl: - "täglich ran" im SAT.1-FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN (täglich ab 5.45 Uhr), - in den Sportnews von "18:30" (täglich), - "ran - SAT.1-SPORT" (aus Tampa Bay mit Lou Richter, Samstag, 20.00 Uhr) - "live ran - SAT.1-SUPER BOWL" (live aus Tampa Bay, Sonntag ab 23.35 Uhr, Moderator Lou Richter, Kommentator Dirk Froberg) ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ines Molitor SAT.1 Kommunikation/PR Tel.: 030 / 2090-2307 / Fax: 030 / 2090-2310 E-Mail: ines.molitor@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: