SAT.1

Hertha weiter Spitzenreiter - Michael Preetz in "ran": "Stefan Beinlich ist der Spieler, der uns gefehlt hat."

Berlin (ots) - Hertha BSC Berlin hat am Samstagnachmittag zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte eine Tabellenführung in der Bundesliga verteidigt. Beim 4:1-Heimsieg gegen den SV Werder Bremen erzielten Alex Alves, Stefan Beinlich und Kapitän Michael Preetz (2) die Tore für den Spitzenreiter. Der doppelte Torschütze nannte im Gespräch mit Moderator Oliver Welke in "ran - SAT.1-BUNDESLIGA" die Gründe für den Erfolg der Berliner: "Wir haben Spaß an der Situation. Wir haben heute sehr, sehr guten Fußball gespielt und nahtlos dort weiter gemacht, was wir insbesondere in den letzten Heimspielen gezeigt haben." Die Mannschaft habe heute ein Zeichen gesetzt, dass sie mit dem neuen Druck ganz gut klarkomme, so Preetz weiter. Einen Garant für den derzeitigen Erfolg sieht Michael Preetz auch in Neuzugang Stefan Beinlich, der in dieser Saison sicherlich den Unterschied ausmache. "Man muss sehen, dass wir eine gewachsene Mannschaft haben, die zusammen geblieben ist, verstärkt durch Beinlich. Er ist der Spieler, der uns gefehlt hat. Er setzt sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive Akzente und schießt auch noch wunderschöne Tore." ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ines Molitor SAT.1 PRESSE & PR SPORT Tel.: 030 / 2090-2308 / Fax: 030 / 2090-2310 E-Mail: ines.molitor@sat1.de ran im Internet: http://www.sport1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: