SAT.1

Das geheimnisvolle Leben der Crash Test Dummies - Die Geschichte der Testpuppen mit den kahlen Köpfen
Spiegel TV-Reportage
Montag, 30. Oktober 2000, 23.15 Uhr

Berlin (ots) - Sie werden geschminkt wie Popstars bevor sie die Versuchsbühne befahren. Aus ihren Körpern wachsen dutzende Kabelbäume wie Nabelschnüre in die Datenerfassungsgeräte. Wenn es knallt, sind die Crash Test Dummies die wichtigsten Vertreter des Menschen. In Millisekunden zeichnen sie präzise auf, wie es dem Homo sapiens in einer Unfallsituation ergangen wäre. So menschenähnlich wie heute waren die Testpuppen nicht immer. Ihre Vergangenheit begann in New Mexico, vor 50 Jahren. In einer Reihe von Selbstversuchen für Pilotenschleudersitze wurde es für die menschlichen Probanden zu gefährlich. Anfangs jagte man Schaufensterpuppen an des Menschen Stelle in die Luft. Erst als die Forscher entdeckten, dass die meisten Unfälle den Piloten auf dem Weg mit dem Auto zur Arbeit passierten, wurden menschenähnliche Dummies entwickelt. Doch es fehlten Vergleichsdaten zwischen Mensch und Puppe. Die Unfallforscher ließen Schweine, Affen und sogar menschliche Leichen gegen die Wand fahren. Was makaber klingt, war für die Weiterentwicklung der Crash Test Dummies unerlässlich. In den heutigen Testlabors gibt es längst virtuelle Modelle der Humanattrappen. Für die Entwicklung der Prototypen werden bei den Autoherstellern fast nur noch Tests am Computer gefahren, die schneller und kostengünstiger durchzuführen sind. So könnten die realen Crash Test Dummies bald zu einer aussterbenden Spezies gehören, denn die Forscher sind schon dabei, ein naturgetreues Abbild des Menschen im Computer zu errechnen. SPIEGEL TV hat das geheimnisvolle Leben der Crash Test Dummies beobachtet und die vermutlich letzten ihrer Art im Crash Test mit bis zu zehn Kameras verfolgt. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Rocco Thiede SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: