SAT.1

Richterin Barbara Salesch
Das Strafgericht
(ab 2. Oktober 2000: 60 Minuten lang und mo-fr bereits um 15.00 Uhr)

Berlin (ots) - Deutschlands bekannteste Richterin sattelt um: In "Richterin Barbara Salesch" geht es ab 2. Oktober 2000 um Strafrecht. Sie verhandelt Delikte, wie sie Tag für Tag vorkommen. Dabei orientiert sie sich so nah wie möglich am Alltag in deutschen Gerichtssälen: Echte Juristen als Staatsanwälte und Verteidiger, authentische Fälle - Diebstahl, unterlassene Hilfeleistung, Betrug, Nötigung. Weil im echten Strafgericht Kameras nicht zugelassen sind, werden Angeklagte und Zeugen von Darstellern gespielt. Künftig verhandelt Barbara Salesch 60 Minuten lang, mo - fr, 15.00 Uhr. Barbara Salesch (50) erscheint außerdem mit einer völlig neuen Website im Internet: u.a. mit Chat, User-Forum und dem Archiv ihrer Fälle als Video-Download (ab 2.10.2000 unter www.sat1.de). Und darum geht's konkret: 2. Oktober 2000: Kneipenschlägerei Kneipenschlägerei Eine schwere Schlägerei am Rande eines Bundesligaspiels. Auch ein Messer ist im Spiel. War es Notwehr? Die Richterin muss herausfinden, was wirklich geschah. Ticketschwindel Ticketschwindel Die Gruppe "Echt" gibt ein Konzert, doch einige Fans dürfen nicht rein. Ihre Eintrittskarten sind gefälscht. Der mutmaßliche Betrüger muss sich vor der Richterin verantworten. 4. Oktober 2000 Graffiti In Köln ist eine Belohnung ausgesetzt, um einen Graffiti-Schmierer zu fassen. Marcel Kaufmann macht zwar Graffitis, aber gerade in diesem Fall will er unschuldig sein. Happy Birthday Happy Birthday Ist dieser Mann wirklich ein brutaler Türsteher? Michael Neuburg soll einen Gast derart misshandelt haben, dass der blutüberströmt zusammenbrach. Die Beweislage ist unklar. 5. Oktober 2000 Telefonsex Bei Telefonsex kann man sparen, wenn man die Leitung des Nachbarn anzapft, so wie ein Familienvater es getan haben soll. Bei der Richterin wird er sich heute einen Satz rote Ohren holen. Autosurfen Drei Freunde suchen den ultimativen Kick! "Auto-Surfen" bei Tempo 80 heißt ihr riskantes Spiel. Als ein Reh die Straße kreuzt, geht die Spritztour tragisch zu Ende. 6. Oktober 2000 Die junge Ärztin Sex am Arbeitsplatz. Der angesehene Arzt Dr. Friedrich Weier soll seine attraktive Kollegin begrabscht haben. Doch der Arzt streitet alles ab, Augenzeugen gibt es nicht. Das geplatzte Trommelfell Das geplatzte Trommelfell Ein Mann wollte einem Hund das Leben retten und steht nun dafür vor Gericht. Richterin Barbara Salesch muss entscheiden, wie weit die sogenannte Nothilfe gehen darf. 9. Oktober 2000 Die Skaterin Die Skaterin Sylvia Stern fährt für ihr Leben gern auf Inlineskates. Doch eine unerfreuliche Begegnung mit zwei Sicherheitsbeamten bringt die sportliche Schöne zu Fall und damit vor Gericht. Liebe Sünde Liebe Sünde Ein Seitensprung mit Folgen: Vor der Richterin steht heute Phillip Beck. Per E-Mail verbreitete er Sexfotos, die seine Freundin und deren Chef beim Liebesspiel zeigen. 10. Oktober 2000 Der Nachbarssohn Die Richterin muss sich heute mit einer nächtlichen Spritztour befassen. Doch Oliver Mertens, der hier angeklagt ist, hat für die Nacht ein Alibi. Alte raus Alte raus Viele Teenies kommen nicht in die Disco herein, weil sie zu jung sind. Dieser Türsteher wurde angezeigt, weil ihm zwei Gäste zu alt waren. 11. Oktober 2000 Mutters Schmuck Vor Richterin Barbara Salesch muss sich der Gastwirt George Degen verantworten. Er soll einen Stammgast erpresst haben. Die Beweislage allerdings ist schlecht. Der einsatzfreudige Zivi Ein schlimmer Verdacht, eine schlimme Masche: Ein Zivi soll auf Pop-Konzerten Mädchen bestohlen haben, nachdem sie mit Schwächeanfällen zusammengeklappt waren. 12. Oktober 2000 Die falsche Stieftochter Die falsche Stieftochter Mit einem gemeinen Trick soll Barbara Solms eine Rentnerin um 5000 Mark erpresst haben. Sie hatte behauptet, ein uneheliches Kind ihres verstorbenen Mannes zu sein. Finger weg! Vor der Richterin steht Fritz Kluth, weil er einen Nebenbuhler krankenhausreif geschlagen hat. Selber schuld, meint der Angeklagte. Er hätte ihn schließlich gewarnt. 13. Oktober 2000 Der Rausschmiss Der Rausschmiss Der Jähzorn hat Udo Vogt schon mehrere Vorstrafen eingebracht. Diesmal schlug er nach seinem Rausschmiss seinen Chef zusammen und zerstörte ein Telefon nach Karate-Art. Parkplatzärger Parkplatzärger Das bittere Ende eines Wortgefechts: Steuerberater Michael Sommer soll einen Parkplatzwächter rücksichtslos angefahren haben. Doch Sommer streitet alles ab. 16. Oktober 2000 Der wütende Tankwart Benzin ist so teuer wie nie und den freien Tankstellenpächtern steht das Wasser bis zum Hals. Aus ohnmächter Wut soll dieser Tankwart einen Sprit-Dieb schwer verletzt haben. Trunkenheit am Steuer Seit wann ist es strafbar, betrunken in seinem Wagen zu sitzen? Gerd Lenzhölzer behauptet, keinen Zentimeter gefahren zu sein. Kann er dadurch seinen Führerschein retten? 17. Oktober 2000 Eisbruch Wenn dieser Mann eingegriffen hätte, könnte die kleine Claudia noch leben. Sie war beim Eislaufen eingebrochen. Unterlassene Hilfeleistung: Ein Fall für Richterin Barbara Salesch. Briefgeheimnis Silvia Tell ist neugierig und darum steht sie heute vor Gericht. Sie hatte einen Brief geöffnet, der an ihren Freund gerichtet war. Die Folgen für ihn waren fatal. 18. Oktober 2000 Trümmerbruch Theo Bossert sieht rot! Wieder ist er eingeparkt. Als er auch noch provoziert wird, kommt es zum Handgemenge. Die Aussagen über das genaue Geschehen gehen stark auseinander. Umweltsünder Ölwechsel im Wasserschutzgebiet. Ein Fall für den Staatsanwalt. Der wird es allerdings schwer haben, Jörg Budgereit die Tat lückenlos nachzuweisen. 19. Oktober 2000 Parkplatzkampf Parkplatzkampf Aus Parkplatznot kann vor Gericht Nötigung werden: Ein junger Mann soll eine Mutter mit Kind fast umgefahren haben, um sich die Parklücke zu sichern. Die Gülle Die Gülle Eine jahrelange Fehde zweier Familien endet vor Gericht. Ein Landwirt soll eine Maschine seines Nachbarn schwer beschädigt haben. Aber die Beweise sind äußerst dünn. 20. Oktober 2000 Verkehrsrowdy Krieg auf der Straße. Ein Mann soll eine Radfahrerin angefahren haben. Doch der Verkehrsrowdy hat gute Karten, denn eine Zeugin sagt zu seinen Gunsten aus. Hundsgemein Ein wehrloser Hund ist vergiftet worden, angeblich von einer Frau. Wie kann ein Mensch so etwas tun? Richterin Barbara Salesch wird versuchen, den Fall zu klären. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Birgit Borchert SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2383 / Fax: 030 / 2090-2382 E-Mail: Birgit.Borchert@sat1.de Bildmaterial über SAT.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395 Bildmaterial über SAT.1 per Post: Telefon 030/2090-2390 SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: