SAT.1

Drehstart für den SAT.1-Zweiteiler "Antonia" (AT): Milliardenerbschaft nach tödlicher Traumhochzeit - Studentin kämpft um Vorsitz eines Bankimperiums

    Berlin (ots) - Die bildhübsche Jura-Studentin Antonia Scherer
(Alexandra Kamp) und ihre Freundin Judy (Maren Gingeleit) verdienen
sich in den Semesterferien ihr Geld als "Paparazze" für den windigen
Klatschreporter Walz (Bernd Stegemann). An der Côte d'Azur versuchen
sie, Prominenz in möglichst pikanten Situationen vors Objek-tiv zu
bekommen. Prompt werden sie mit einem Schnappschuss von Leonardt Graf
Ahrendorff (Kai Wiesinger) an der Seite eines attraktiven Fotomodells
belohnt. Leonardt Graf Ahrendorff ist ältester Sohn einer
steinreichen Bankiersfamilie.
    
    Begeistert verschießt Antonia einen ganzen Film. Als Ahrendorff
auf sie aufmerk-sam wird, gibt sie Fersengeld, verunglückt jedoch und
verliert das Bewusstsein. Ausgerechnet auf Leonardts Privatyacht
kommt sie wieder zu sich. In die Enge getrieben, verkauft Antonia den
Film an den Grafen. Der stellt bald fest, dass Antonia ihn übers Ohr
gehauen hat. Ein Schachzug, der Antonia schnell leid tut. Wider
Willen ist sie von Leonardt  beeindruckt. Die beiden verlieben sich
inein-ander, auf Schritt und Tritt verfolgt von Paparazzi. Schnell
schmückt Antonias Lächeln alle Titelseiten. Bei einem Besuch auf dem
Anwesen Ahrendorff lernt sie schließlich auch Leonardts Bruder Moritz
(Benjamin Sadler) kennen.
    
    Als Antonia sich von einem Journalisten durch einen Trick zum
Ausplaudern von Leonardts Firmengeheimnissen hinreißen lässt, kommt
es zu einem heftigen Streit. Die Romanze zwischen Antonia und
Leonardt scheint ein schnelles Ende zu finden. Doch nachdem die erste
Wut verflogen ist, bittet Leonardt um Antonias Hand. Antonia sagt
"Ja" - aus vollster Überzeugung: Leonardt ist der Mann ihres Lebens.
Die Traumhochzeit wird für Antonia jedoch zum Albtraum. Minuten nach
der Trauung wird Leonardt Opfer eines Mordanschlags. Aus der der
Studentin Antonia wird eine der reichsten Frauen Europas, die Erbin
eines Milliardenvermögens und die Eigentümerin eines Bankimperiums:
Für die Paparazzi ein gefundes Fressen - jedoch undenkbar für die
Familie Ahrendorff...
    
    In weiteren Rollen: Naike Rivelli (Tochter von Ornella Muti),
Dietrich Hollinderbäumer, Michael Hanemann, Orso Maria Guerrini sowie
Rita Russek u.v.a.
      
    Drehtermin: 16. September bis Anfang Dezember 2000
    Drehort: Südfrankreich, Düsseldorf, Köln
    Produktion: Bavaria Film
    Produzent: Oliver Schündler
    Format: 2 x 90 Minuten
    Autoren: Annette Simon und Melanie Brügel
    Regie: Jörg Grünler
    
    
ots Originaltext: SAT.1
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Ulrike Seiler                                    
SAT.1 PRESSE & PR                              
Tel.: 030/2090-2379 / Fax: -2388      

Büro Ariadne/Christiane Aggias
SET PULICITY
Tel.: 0221/310-49 96 / Fax: -4998

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: