SAT.1

Einsatz in der Flammenhölle
24 Stunden, SAT.1-Reporter im Einsatz
Montag, 18. September 2000, 23.50 Uhr

Berlin (ots) - Der Westen der USA brennt: Monsterflammen lodern, es herrschen Temperaturen wie im Hochofen und Menschen sowie Tiere sind auf der Flucht. Amerikas Feuerwehrleute kämpfen seit Monaten rund um die Uhr gegen die Jahrhundertfeuer. Ein heldenhafter, aber fast aussichtsloser Kampf. SAT.1-Reporter Stephan Strothe und Joey Thomas schildern, wie die Bewohner eines kleinen Tals im US-Bundesstaat Montana unter der Rauchwolke und mit der Katastrophe leben. Viele trauen sich nur noch mit Atemschutz auf die Straße. Die Löschmannschaften wissen, dass sie den Feuersturm nicht stoppen können. Sie versuchen, wenigstens die Menschen vor den verheerenden Waldbränden zu retten. Das SAT.1-Kamerateam begleitet die legendären "Smoke Jumper" bei ihrem Einsatz - Männer und Frauen, die mit Fallschirmen über der Feuerfront abspringen. Die SAT.1-Reporter sind auch dabei, als die Flammenwand auf das Lager der Feuerwehren zurollt und die Retter um ihr Leben kämpfen müssen. Verzweifelte Einwohner suchen in dem Trümmerhaufen, der einmal ihr Zuhause war, nach ein paar Habseligkeiten und schwören: Wir bauen alles wieder auf. Klar ist: Gegen dieses Inferno hilft nur "Gottes eigenes Löschwasser" - Regen. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Rocco Thiede SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: