SAT.1

Britt Reinecke wird neue SAT.1-Moderatorin in Hannover bei "17:30 live", dem Regionalmagazin für Niedersachsen und Bremen

Berlin (ots) - Am Montag, dem 18. September 2000, startet in Hannover Britt Reinecke als neue "17:30 live"-Moderatorin für Niedersachsen und Bremen. Sie löst Kathrin Pabst ab, die sich neuen beruflichen Herausforderungen widmet, und wird im Wechsel mit Ulf Ansorge montags bis freitags von 17.30 - 18.00 Uhr vor der Kamera stehen. Britt Reinecke wurde am 2. Januar 1972 in Hamburg geboren. Sie besuchte die Grundschule in Pinneberg und wechselte später auf ein Wirtschaftsgymnasium in Hamburg. An der Universität Bremen studierte sie Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Sprache, Kommunikation und Ästhetische Gestaltung. 1999 beendete sie ihr Studium mit dem Magister Artium an der Universität Lüneburg. Darüber hinaus beherrscht sie die Fremdsprachen Englisch, Französisch und Spanisch. Schon während ihres Studiums moderierte Britt Reinecke 1997 bei "Hamburg 1" das "Frühcafe" und sammelte bei diversen freien Moderationen (u.a. "Butter bei die Fische" NDR) Erfahrungen. Nach ihrem Studium führte sie die Zuschauer durch zahlreiche "Hamburg 1"-Formate, wie z. B. "Residence", "Gourmet-Tip", "City Life", "Hamburg am Morgen" und das Wetter. In ihrer Freizeit ist sie sportlich aktiv: Fallschirmspringen, Snowboard, Tennis und Aerobic gehören zu ihren Hobbys. Achtung: Am Montag, dem 18. September 2000, gibt es mit der neuen Moderatorin im SAT.1-Landesstudio Hannover einen Interview- und Fototermin: 12.00 Uhr im "17:30 live"-Studio im Medienzentrum, Goseriede 9, 30159 Hannover. (Koordination und Rückfragen: Kirsten Lessmann, Tel.: 0511/ 1212441) ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rocco Thiede SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2385/ Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: