SAT.1

9543 Privat-Insolvenzen in einem Monat. Bei "Kerner" sprechen zwei Betroffene über ihren Weg aus dem Schuldensumpf

Unterföhring (ots) - 24. November 2010. 9543 Privat-Insolvenzen wurden allein im August 2010 in Deutschland gemeldet - 21,4 Prozent mehr als im August 2009. Ein Schicksalsschlag, der jeden treffen kann. TV-Moderator Carlo von Tiedemann steuerte durch seinen extravaganten Lebenswandel in den Ruin. Bürokraft Sabrina Kraul blieb auf den Schulden ihres Chefs sitzen. In der "Kerner"-Sendung kommen beide zu Wort. Schuldnerberater Frank Wiedenhaupt erklärt im Studio, inwiefern jeder gefährdet ist, und welche Auswege es gibt. Hintergrund: Carlo von Tiedemann versteuerte Teile seiner Honorare nicht beim Finanzamt. Zudem häufte er durch seinen Lebenswandel Schulden in sechsstelliger Höhe an. Seit Jahren lebt der Moderator von 400 Euro im Monat - um seine Schulden abzustottern.

Das "Kerner"-Quiz: Wie war 2010?

Zur Einstimmung auf "2010 - Der große Jahresrückblick" sucht Reporter Ulf auf der Straße nach dem Deutschen, der sich am besten an die wichtigsten Ereignisse in diesem Jahr erinnert - von der nicht geplanten Bundespräsidentenwahl über Grand-Prix-Gewinnerin Lena bis hin zur Fußball-WM in Südafrika. Im Studio tritt der Kandidat im Quiz: "Wie war 2010?" gegen Oliver Pocher an.

"Kerner" am Donnerstag, 25. November 2010, 22.40 Uhr

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Christiane Maske/Nathalie Galina
Christiane.Maske@ProSieben.com
Nathalie.Galina@ProSiebenSat1.com
Telefon +49/89/9507-1163 /-1186

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: