SAT.1

TV-Bonuspunkte: SAT.1 und PAYBACK starten zweite Staffel!!!
Top-Gewinnchance: Punktemillionär gesucht

Berlin (ots) - SAT.1 und PAYBACK setzen das im Juni erstmals präsentierte äußerst erfolgreiche Bonuspunkte-Gewinnspiel im Zeitraum September bis Dezember fort. Zusätzlich zum bisherigen Mechanismus suchen die Partner nun erstmals sogenannte Punkte-Millionäre. Damit kann ein Zuschauer auf einen Schlag 1 Million Punkte gewinnen. Vom 2. September bis zum 24. Dezember 2000 heißt es wieder PAYBACK-Punkte sammeln bei SAT.1. In diesem Zeitraum werden ca. 120 Trailer in Umfeldern wie »Die Harald Schmidt Show« oder »SK Kölsch« ausgestrahlt. Zum SAT.1-Programm oder zu PAYBACK wird eine Frage gestellt, deren richtige Beantwortung mit 200 Punkten belohnt wird. Punkte, die wiederum ab einer Summe von 1.500 Punkten in bares Geld umgewandelt werden können. In jedem Gewinnspieltrailer wird eine kostengünstige 0190-Nummer eingeblendet (49 Pfennig pro Minute). Erstmals suchen die Partner auch einen Punkte-Millionär. An acht Tagen werden unter allen Anrufern eine Million Punkte auf einen Schlag verlost. Der Glückspilz darf sich dann über Punkte im Wert von umgerechnet rund 20.000 Mark auf seinem Konto freuen. Diese Aktion wird zweimal im Monat stattfinden und in SAT.1 in gesonderten Trailern sowie unter www.sat1.de angekündigt. Herzstück der Aktion ist die PAYBACK-Karte. Diese Bonuskarte ist seit dem 13. März an fast 16.000 Vertriebsstellen der PAYBACK Partner (unter anderem bei Apollo Optik, DEA, Europcar, FTI Touristik, Kaufhof, Palmers, real, Sportarena, UFA-Theater und neuerdings dm-Drogeriemärkte) sowie im Internet (u.a. bei AOL, Consors, QXL) erhältlich. Die PAYBACK-Karte ist kostenlos und verpflichtet nicht zum Kauf von Produkten der ausgebenden Unternehmen. Im Fall eines Kaufs werden aber - abhängig vom jeweiligen Partner - bis zu drei Prozent Rabatt gewährt und dem Kartenbesitzer in Form von Punkten auf seinem Sammelkonto gutgeschrieben. Ein Punkt hat einen Wert von einem Cent (ca. 2 Pfennig). Die Punkte können ab einer Summe von 1.500 Punkten, also 30 Mark, in Bargeld umgewandelt und auf das Bankkonto des Kartenbesitzers überwiesen werden. Es können aber auch weitere Punkte gesammelt werden. Eine in regelmäßigen Abständen zugeschickte Punkteübersicht informiert den Kartenbesitzer über seinen aktuellen Punktestand, zudem hat er die Möglichkeit, sich im Internet unter www.payback.de oder über ein Callcenter tagesaktuell zu informieren. Um einen Missbrauch der Daten zu verhindern, muss sich der Verbraucher sowohl online als auch beim Call-Center mit einer PIN-Nummer identifizieren. Während die Karte im Handel Rabattfunktion hat, dient sie bei der SAT.1/PAYBACK- Kooperation als Abrechnungssystem für die gewonnenen Punkte. Derzeit sind über 3,3 Millionen Karten im Umlauf. Wer noch keine PAYBACK-Karte besitzt, kann trotzdem an der Aktion teilnehmen, indem er sich telefonisch registrieren lässt. Wolf Tilmann Schneider, Direktor SAT.1 New Business Development: "Mit der Suche nach dem Punktemillionär erhöhen wir nicht nur die Attraktivität der Aktion, sondern verstärken auch die Zuschauerbindung." ots Originaltext: Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: SAT.1 Unternehmenskommunikation InTime Michael Mosch, 0172/6119092 Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: