SAT.1

Dienstag, 22. August 2000, 22.20 Uhr (Programmwoche 34/00)
Akte 2000/34 - REPORTER DECKEN AUF

Berlin (ots) - Moderation: Ulrich Meyer Die neue Aktien-Abzocke: So werden gutgläubige Deutsche ausgenommen Schnelle Gewinne durch Aktien, mit dem richtigen Riecher reich werden Skrupellose Geschäftemacher haben die Zeichen der Zeit erkannt, scheffeln durch dreiste Abzocke Millionenbeträge. Per Telefon bieten sie ahnungslosen Deutschen den Kauf von Aktienfonds an, schwärmen von Top-Renditen, schicken Unterlagen. Doch nach dem Abkassieren ist alles nur heiße Luft. Wer hier investiert hat sein Geld in den Sand gesetzt. Mittlerweile ist den Drahtziehern in Deutschland der Boden zu heiß geworden, sie haben sich nach Spanien abgesetzt - und machen von dort aus einfach weiter. Und das lohnt sich: 12 Millionen Mark Einnahmen in nur sechs Wochen - so schätzt ein Aussteiger. "Akte 2000" ist den Telefonverkäufern auf der Spur, deckt ihre Machenschaften auf. Gewitterfront über Deutschland: Blitze - der Stromschlag aus den Wolken Aus heiterem Himmel wird Steffi W. von einem Blitz überrascht. Kein Donnergrollen kündigte ihn an, keine Gewitterwolken waren am Horizont zu sehen. Der Blitz schlägt in ihren Kopf ein - nur mit Glück überlebt sie. So wie Steffi werden rund 1000 Menschen jährlich vom Blitz getroffen. Die Folgen: Hautverbrennungen, Hirnschäden, manchmal auch der Tod. Wo der Blitz einschlägt, was er anrichtet, das ist nicht voraussagbar. Trotz intensiver Forschung sind seine Geheimnisse noch immer nicht gelöst. "Akte 2000" macht erstmals den Test: So wirkt die unkontrollierbare Urgewalt vom Himmel auf den Menschen und so kann man sich davor schützen. Der neue deutsche Schlager - nur ein Wunder der Technik? Talent, Übung, harte Arbeit - und viel Glück Wer als Schlagerstar berühmt werden wollte, hatte einen harten Weg vor sich. Doch die Zeiten sind längst vorbei. Alles was man heute zum Erfolg braucht, ist ein Name, der sich gut vermarkten lässt. Musik ist Nebensache, den Rest erledigt die Technik. "Akte 2000" macht den Test: Von der Krähe zur Nachtigall - singen, das kann doch jeder. Oder? Außerdem: Mordauftrag vor laufender Kamera: die Hintergründe ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Eva Bons, Tel.: (02227) 90 50 20 Rocco Thiede SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: