SAT.1

Singende Senioren und ein rettender Rechtsbeistand: SAT.1 setzt mit zwei neuen Formaten auf lebensnahes Dokutainment am Mittwochabend - ab 4. August 2010

Singende Senioren und ein rettender Rechtsbeistand: SAT.1 setzt mit zwei neuen Formaten auf lebensnahes Dokutainment am Mittwochabend - ab 4. August 2010
Singende Senioren - ab 4. August 2010 in SAT.1: Singende Senioren und ein rettender Rechtsbeistand: SAT.1 setzt mit zwei neuen Formaten auf lebensnahes Dokutainment am Mittwochabend - ab 4. August 2010. Sie sind weit über 70, haben Musik im Blut und Bock auf Rock: 25 rüstige Rentner wollen es noch einmal wissen - und proben für den Auftritt ...

Unterföhring (ots) - Sie sind weit über 70, haben Musik im Blut und Bock auf Rock: 25 rüstige Rentner wollen es noch einmal wissen - und proben für den Auftritt ihres Lebens. Mit "ROCK STATT RENTE! Das Beste kommt zum Schluss" zeigt SAT.1 ab dem 4. August 2010 um 20.15 Uhr das außergewöhnlichste TV-Musikprojekt des Jahres. Im Anschluss bietet Leonora Holling ab 21.15 Uhr als "Eine Anwältin für alle Fälle" kompetenten Rechtsbeistand - und kämpft für mehr Gerechtigkeit.

Ob internationale Rockhymnen wie "Highway to Hell" von AC/DC oder deutsche Punk-Klassiker von den "Ärzten" - der Ü70-Chor "ROCK STATT RENTE! Das Beste kommt zum Schluss" betritt absolutes musikalisches Neuland. Die aufregende Herausforderung wirbelt den Alltag der singenden Senioren gehörig durcheinander: "Dieser Chor wird die Leute noch einmal wachrütteln", sagt Evelyn, 79. Und tatsächlich drehen Wilhelm (95) und seine Mitstreiter noch einmal richtig auf. Unbeeindruckt von ihrem hohen Alter, stürzen sich die rüstigen Rentner voller Elan in dieses einzigartige Projekt - und erleben den wahrscheinlich besten Sommer ihres Lebens. Höhepunkt der sechsteiligen Doku-Soap: ein Auftritt mit der deutschen Pop-Band PUR. Produziert wird das Format von UFA Entertainment.

Ob unberechtigter Kindesentzug, überfällige Lohnzahlungen oder Ärztepfusch: Wenn Firmen, Ärzte und Behörden betrügen, stehen die Opfer oft hilflos da. Einen Anwalt, der für Gerechtigkeit sorgt, können sich viele nicht leisten. Jetzt hilft "Eine Anwältin für alle Fälle": Leonora Holling. In sechs Folgen bietet SAT.1 realen Rechtsbeistand für Verratene und Betrogene - immer auf Augenhöhe und ganz nah am Menschen. Einziges Drehbuch: die Realität. Leonora Holling kennt sich aus im deutschen Gesetzes-Dschungel. Sie ist seit 1994 vor allem in den Bereichen Strafrecht und Verbraucherschutz tätig und war an Aufsehen erregenden Strafprozessen wie dem so genannten "Sabrina-Verfahren" beteiligt. Jetzt verhilft sie Menschen in Not zu ihrem Recht. Ihr Credo: "Ich gebe niemals auf!". "Eine Anwältin für alle Fälle" ist eine Produktion der Tresor TV Produktions GmbH.

Neu in SAT.1 ab 4. August 2010:

20.15 Uhr: "ROCK STATT RENTE! Das Beste kommt zum Schluss", sechs Folgen 21.15 Uhr: "Eine Anwältin für alle Fälle", sechs Folgen

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 Deutschland TV GmbH
Kommunikation/PR Factual & Sports
Michael Benn, Dagmar Christadler
Tel. +49 [89] 9507-1188, -1185
Michael.Benn@ProSiebenSat1.com
Dagmar.Christadler@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:
Tabea Werner
Tel. +49 [89] 9507-1167
Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: