SAT.1

SAT.1: Höchstwerte für "Danni Lowinski" und "Der letzte Bulle" vor der Sommerpause

Unterföhring (ots) - "Danni Lowinski" räumte in der achten und vorerst letzten Folge vor der WM-Pause richtig ab: Mit 17,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen holte sich die beliebte SAT.1-Serie mit Annette Frier ihren bisherigen Bestwert. Der durchschnittliche Marktanteil der Staffel in der Zielgruppe liegt damit bei 15,4 Prozent. Auch "Der letzte Bulle" mit Henning Baum erreichte mit 14,8 Prozent Marktanteil einen neuen Quoten-Höhepunkt.

Weiter geht es mit den nächsten fünf Folgen beider Serien am Montag, den 5. Juli 2010. Drehstart für die zweiten Staffeln ist voraussichtlich im Herbst.

Der SAT.1-Vorabend verlief ebenfalls erfolgreich: "Anna und die Liebe" punktete mit 14,4 Prozent, "Eine wie keine" holte 11,0 Prozent und das SAT.1-Magazin erzielte 11,1 Prozent in der Zielgruppe.

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / SevenOne Media Audience Research Erstellt: 08.06.2010 (vorläufig gewichtet: 07.06.2010)

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation / PR Fiction
Petra Hinteneder
Telefon +49/89/9507-1171
Petra.Hinteneder@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: