SAT.1

SAT.1 - Planetopia
Sonntag, 16. Juli 2000, 22.45 Uhr (Programmwoche 29/00)

Berlin (ots) - PLANETOPIA Moderation: Susanne Kripp Feuerkämpfer - Training unter härtesten Bedingungen Die Männer der Feuerwehr ziehen Atemschutzmasken über und stürmen paarweise das brennende Haus. Auf sie wartet ein Inferno: Im dichten Rauch tasten sie den Boden ab und finden die vermisste Person. Aufgabe gelöst, denn das Ganze war nur eine Übung - im modernsten Feuerwehr-Übungshaus der Welt in Bruchsal. Feuerwehrmänner - sie löschen, bergen, retten und setzen nicht selten ihr eigenes Lebens aufs Spiel. Brandopfer - Neue Überlebenschance dank High Tech Beim Grillen hatte Gerd Springer Spiritus in die Glut geschüttet. Sekunden später stand sein Oberkörper in Flammen. Mit schweren Verbrennungen wird er in die Klinik eingeliefert. Für viele Brandopfer beginnt ein Wettlauf mit dem Tod. Möglichst schnelle Transplantationen sollen lebensbedrohliche Infektionen vermeiden. Biologen setzen jetzt auf Zuchthaut. Doch dieses Verfahren ist in Deutschland noch nicht zugelassen. Hier verwenden Mediziner so genannte Kunsthäute - eine Mischung aus Collagen und Silikon. Bild-Handys - Display wird zum Monitor Junge Schönheiten räkeln sich vor der Webcam - am Computer kein Problem. Mobile Lösungen sind bisher Mangelware. Doch das ändert sich jetzt: Mit einer neuen Technik, die das Internet und den Mobilfunk zu einer Einheit verschmelzt. Die dritte Mobilfunkgeneration "3G" ermöglicht u.a. Videokonferenzen, E-Mails in Bild und Ton und das Herunterladen ganzer Spielfilme. Das komplette Internet auf dem Display eines Handys. Powerbootrennen Sie sind die Formel 1 der Meere: Powerboote. 2500 PS starke High-Tech-Monster rasen mit 269 km/h zwischen Gischt und Abgaswolken übers Wasser. Beim zweiten WM-Lauf in Kiel strotzten die Powerboote vor Kraft und High Tech. Mit am Start war der stärkste Bootsmotor der Welt: Turbodiesel, 1250 PS, Verbrauch 300 Liter auf 100 Kilometer. Schönheitsfalle - Teenies unter dem Messer Der perfekte Körper, ein makelloses Gesicht und bloß keine krumme Nase. Die Verpackung muss stimmen. Auch Kinder glauben das und werden zu Opfern des Schönheitswahns. Die Folge: Selbst 16-jährige lassen sich heute schon liften. Statt Mofaführerschein eine neue Nase. PLANETOPIA begleitet einen Teenager auf seinem Weg zum Schönheitschirurgen. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Simone Wanning, Tel: 06131/900-615 Rocco Thiede SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: