SAT.1

Wolfgang und Anneliese - Das beliebteste Volksmusikduo Deutschlands feiert Weihnachten in SAT.1

    Unterföhring (ots) - Unterföhring, 14. Dezember 2009. Die Fönfrisur sitzt, der Oberlippenbart ist gestutzt, das Dirndl gebügelt, die Schuhe poliert. In diesem Jahr präsentieren Wolfgang und Anneliese wieder ein wahres Füllhorn an festlichen Attraktionen. "Fröhliche Weihnachten - Die große Weihnachtsshow mit Anke Engelke und Bastian Pastewka" am 18. Dezember 2009, um 20.15 Uhr in SAT.1.

    Max Mutzke, Whitney Houston und DJ Ötzi. In "Fröhliche Weihnachten" treten die Stars der deutschen und internationalen Musikerszene auf. Aber welche Musik hören Wolfgang und Anneliese privat? Anneliese: "Wir hören beides. Schlager und Volksmusik. Wolfgang hört auch schon mal richtig harte Rockmusik, so was wie Andrea Berg oder Nicki. Aber das darf er natürlich nur in seiner Garage." Und was halten Sie von DJ Ötzi? Wolfgang: "Der Gerry ist ein guter Freund von uns. Wir kennen ihn seit Mitte der 70er. Da war er noch ein ganz kleines, süßes Mädchen."

    Aber es menschelt auch: Exklusiv in der Sendung stellen Wolfgang und Anneliese die bundesweite Benefizaktion "Aua-am-Finger" und ihre prominenten Paten vor. Worum geht's? Anneliese: "Alle zwei Minuten hat in Deutschland jemand 'Aua am Finger'. Aber das Thema wird von der Bundesregierung totgeschwiegen, weil die dringend benötigten Bärchenpflaster alle nach Afghanistan geschickt werden. Das muss sich ändern." Taugt Michael Wendler als Spendensammler? Wolfgang: "Aber natürlich! Michael ist auf dem Teppich geblieben - besonders intellektuell. Das ist nicht selbstverständlich. Viele Schlagerstars drehen ja irgendwann durch und möchten plötzlich anspruchsvolle Musik machen. Die Gefahr besteht beim Wendler einfach nicht."

    Nach der Show geht's dann Heim zur Familie. Was brauchen Wolfgang und Anneliese für ein perfektes Weihnachtsfest? Wolfgang: "Ja, deine Mutter schon mal nicht, Anneliese. Das steht fest." Anneliese: "Immer noch besser als dein Vater, der erst alleine die halbe Gans auffrisst und dann zwei Stunden das Klo blockiert.  Die Vorhänge musste ich danach wegschmeißen."

Pressekontakt:
German Free TV Holding GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Tina Land
Tel. +49 [89] 9507-1192
Tina.Land@ProSiebenSat1.com
www.presse.sat1.de

Bildredaktion:
Susanne Karl
Tel. +49 [89] 9507-1173
Susanne.Karl@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: