SAT.1

Gebrandmarkt fürs Leben: "Kerner" zeigt, wie Verbrennungsopfer ihren Alltag meistern - am Donnerstag um 23.40 Uhr in SAT.1

    Unterföhring (ots) - "Kerner" am Donnerstag, 3. Dezember 2009, um 23.40 Uhr in SAT.1 u. a. mit folgenden Themen:

    Gebrandmarkt: Ein Verbrennungsopfer sorgt als Nachrichtenmoderator für Aufsehen James Partridge erlitt mit 18 Jahren schwerste Verbrennungen. Jetzt moderierte der 57-Jährige im britischen Fernsehen die Nachrichten und zeigte sein vernarbtes Gesicht einem Millionenpublikum. Auch Bernhard Heitz traut sich wieder auf die Straße. Der Pilot überlebte schwer verbrannt einen Flugzeugabsturz. Im Krankenhaus wollte er aus dem Fenster springen - wegen seines Aussehens. Heute schaut er in den Spiegel, geht unter Menschen und gibt mit seiner Hilfsorganisation "Phoenix Deutschland" Brandopfern wieder Mut auf ein neues Leben.

    Feilschen wie der Profi: Wie man beim Geschenke-Kauf die größten Rabatte holt Kunden und Schnäppchenjäger profitieren von der Wirtschaftskrise. Die Versprechen, mit denen Geschäfte ihre Kunden locken wollen, sind vielfältig. Baumärkte fallen dabei mit der sogenannten Tiefpreisgarantie auf. Wenn Kunden ein Produkt woanders billiger finden, versprechen die Märkte, diesen Preis zu unterbieten. Was ist dran an diesen Lockangeboten? "Kerner" testete mit versteckter Kamera, wie tief Baumärkte wirklich stapeln.

    Die komischen Seiten des Jahres: Kultcomedian Matze Knop blickt zurück auf 2009 Er ist der Mann mit den vielen Gesichtern: Comedy-Star Matze Knop. Mit seinen Parodien der deutschen Fußball-Prominenz - von Franz Beckenbauer über Luca Toni bis hin zu Jürgen Klinsmann - malträtiert er die Lachmuskeln seiner Zuschauer. Bei Kerner lässt der 35-Jährige die Highlights des Jahres auf seine ganz eigene Weise Revue passieren.

Pressekontakt:
German Free TV Holding GmbH
Michael Benn, Sandra Scholz
Michael.Benn@ProSiebenSat1.com, Sandra.Scholz@ProSiebenSat1.com
Telefon +49/89/9507 -1188, -1121

Bildredaktion
Christina Graf, Christina.Graf@ProSiebensat1.com
Telefon +49/89/9507 1172

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: